Dienstag, 12. Januar 2010

12 von 12 im Januar und was der Tag noch so mit sich brachte...

Hallo!

Heute bin ich auch wieder mit dabei bei "12 von 12"!
Die ersten Fotos entstanden heute Morgen
auf dem Weg zur Arbeit

Es ist ein einziges Wintermärchen....



Der verschneite Balkon


Neue Laterne (*vom W`mann*) und etwas Bauernsilber
serviert mit weißen Tulpen

Ein selbstgebackener Eisbecher
Jaaa, reibt Euch nur die Augen...
dies ist keine optische Täuschung
oder Fata Morgana, nein, es
ist unser Tannenbaum... immer noch
im Warmen!!! Ich habe ihn zwar
abgeschmückt, lediglich die weißen
Kerzen dran gelassen, und noch nicht
rausgeschmissen. Ich müsste ihn über den
Balkon werfen und der ist so schön und dick
jungfräulich verschneit, das mag ich nicht zerstören :-)
- aber in den nächsten Tagen muß er seinen Weg
finden, sonst kann er nicht mehr per Anhalter mitfahren...
Dieser Fliegenpilz war auch eine Gabe des *W`mannes*
und steht derzeit auf dem Kaminsims

Diese Miniwindbeutel (selbst gekauft und selbst mit
Puderzucker bestäubt) gab es heute Nachmittag
... dazu die kurze Suche nach einem passenden
Urlaubsdomizil für den Sommer...
Diese hier ist superschön, aber VIIIIIEL
zu teuer, leider, leider....

Ja, das waren meine 12 Fotos des Tages
und ich fürchte, für die nächste Zeit auch
die letzten Fotos....
denn....
als ich vorhin noch weiter fotografieren wollte,
fiel mir meine Digicam in den Schnee - mit
ausgefahrenem Objektiv....
Ich fürchte, sie hat nun einen Kälteschock,
denn "nichts geht mehr" - halt, nein,
das stimmt nicht, man kann die Fotos noch
anschauen, aber nicht mehr fotografieren
oder das Objektiv einfahren!! Wasserschaden
wohl und das tut der Kamera wohl gar nicht gibt
bzw. ist ihr Tod?
Hat jemand Erfahrung damit gemacht???
Vielleicht ist natürlich auch etwas defekt, da
sie eben direkt aufs Objektiv fiel - wenn auch weich.
Seufz.... derzeit scheint sich mal wieder alles
gegen mich verbündet zu haben...
Und die Kamera ist noch nicht mal alt...
und alles nur, weil ich für "hier" noch
weiter fotografieren wollte, schnief...

Euch mehr Glück!

Kommentare:

  1. Fönen!!! Und ansonsten leider in die Reparatur!
    Vielen, vielen Dank für Deine Tips!
    Habe mich RIESIG gefreut!

    Liebe Grüße

    Germaine

    AntwortenLöschen
  2. Das mit der Kamera tut mir leid..aber die Bilder sind Balsam für die Augen..danke für#s Zeigen..
    lg#emma

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde deine Bilder auch schön.
    Hoffentlich ists nix ernstes mit der Kamera.
    Ich wünsche dir einen schönen Tag!

    AntwortenLöschen
  4. wundervolle, stimmungsvolle bilder! danke dafür!
    ich drück die daumen wegen der kamera - hab da leider keine erfahrung :( ist sie denn versichert??

    liebe grüße
    stephi

    AntwortenLöschen
  5. Huhuu,oweia,,,das hätte mir auch passieren können,ich fühle mit Dir,ist denn noch garantie drauf????
    Die sind oft sehr empfindlich..ich spreche da aus Erfahrung,ich drücke Dir nun aber die Daumen!!!!
    Deine Bilder sind super shcön,und das Ferienhaus auf dem Bild klasse..herzliche Grüsse Belinda

    AntwortenLöschen
  6. Oh je, das mit der Kamera hört sich nicht gut an.
    Deine Bilder sind toll, vor allem die zauberhaften Schneebilder.
    LG, Jess

    AntwortenLöschen
  7. das tut mir auch sehr leid mit deiner Kamera - werde meinen Sohn heute abend fragen, ob er was dazu sagen kann -
    deine Bilder sind ein einziger Traum - tolle Gaben vom W-Mann - mein Baum steht auch noch und zwar voll geschmückt - bei dem Winterwetter mag ich mich noch nicht von ihm trennen.
    Liebe Grüße - Ruth

    AntwortenLöschen
  8. Hallo ...

    ohjehmineeeeeeee!
    Das ist ja ganz furchtbar - wenn ich mir vorstelle, das wäre mir passiert - nicht auszudenken!
    Ich hoffe, dass sich Deine Kamera nicht dem Tod hingibt, sondern nach ein paar Stunden Wärme wieder vollkommen in Ordnung ist!

    Deine 12-von-12-Bilder sind ein wahrer Traum!
    Wunderschön anzusehen!!!!

    Ich drücke Dir ganz fest die Daumen, dass der Schaden schnell behoben ist.

    Ganz herzliche Grüße
    *Angela*

    AntwortenLöschen
  9. Hallo liebe Ann,
    so ein Pech mit der Kamera....ach tut mir das Leid.
    Ich habe deine wunderschönen Bilder gerade in vollen Zügen genossen....DANKE!!!!!
    Sei ganz lieb gegrüßt und ich hoffe auf bald,
    Elke.

    AntwortenLöschen
  10. Wunderschöne Fotos.
    Bei Deiner Kamera kann ich Dir leider nicht helfen. Wahrscheinlich ist das gute Stück hinüber... :(
    (sie wäre es zumindest wenn ich sie hätte fallen lassen :))

    LG Shippy

    AntwortenLöschen
  11. Ganz wunderschöne Bilder hast du gemacht! Bei uns schneits auch! GGLG ANja

    AntwortenLöschen
  12. oh, so ein Mist, mit der Kamera!!

    Ich glaube, die Dinger koennen manchmal mehr ab ,, als man denkt. Lass sie gut trocknen....
    Ich dreuck die DAuemen !!!


    Die Schneebilder sind herrlich !! Bei uns ist noch viel alter Schnee, koennte ruhig nochmal Neuschnee dazukommen ;o))

    Liebe Gruesse
    Neike

    AntwortenLöschen
  13. Hallo,
    wunderschöne Winterbilder, bei uns ist auch ganz viel Schnee, überall Schneehaufen, man kann kaum noch irgendwo parken.
    Mit dem Weihnachtsbaum geht es mir übrigens genauso wie dir, unser steht auch noch, da wir unser WZ unterm Dach haben und wir den Baum immer vom dortigen Balkon werfen. Und bei uns sieht er auch so schön eingeschneit aus, dass ich ihn einfach habe noch stehenlassen.
    Liebe Grüße, Karolina

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Ann,
    deine Bilder sin wunderschön geworden. Ich bin eigentlich überhaupt kein Schnee,-oder Winterfan, aber wenn alles so schön verschneit ist, sieht die Welt immer so Märchenhaft und sauber aus. Das gefällt mir dann doch....
    Auch die anderen Bilder gefallen mir ausgesprochen gut!
    Und wie niedlich....der W-Baum darf noch etwas bei dir wohnen und muß nicht in der Kälte frieren. Ich kann mich auch immer schlecht vom Baum trennen. Er gibt schönes Licht, dass fehlt dann, und man steht irgendwie im dunkeln.....Naja, eigentlich gibt es ja genug Lichtquellen :)

    Das mit deiner Digicam tut mir wirklich leid!
    Für das Bloggen ist eine Kamera ja seeehr wichtig. Ich hoffe, dass sie nu8n gut getrocknet ist und wieder brav ihre Arbeit macht!
    Ich wünsche Dir einen gemütlichen Wintertag.
    GLG
    ♥-lichst
    biggi

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Ann,

    wie Du schon gesehen hast, sind das Biewer Yorkies. Biewer sind eine deutsche Rasse, etwa Ende der 70er Jahre entstanden und recht unbekannt und auch nicht im VDH anerkannt. Biewer sind im Gegensatz zum normalen Yorkie nicht blue and tan oder black and tan sondern müssen auch immer noch die Farbe Weiß zeigen, idealerweise müssen sie alle 3 Farben im Gesicht haben, möglichst auch weiß am Körper, weiße Pfötchen und eine weiße Schwanzspitze, ansonsten entsprechen sie absolut dem Standard des Yorkshire Terriers. Mein Zorro ist ein sog. hot white, das heißt er zeigt viel zu viel weiß und ist somit nicht standardgerecht, aber gerade wegen seiner außergewöhnliches Farbe hab ich ihn ausgesucht und sein Charakter ist sowieso supersüß. Rambo entspricht absolut dem Biewerstandard, farblich wie auch vom Körperbau her, nur im Gesicht müßte er a bisserl mehr weiß haben. Rambo ist mein vielgeliebtes Kleinchen und beide zusammen haben unsere Herzen im Sturm erobert. Yorkies allgemein sind sehr intelligent und schlau. Meine beiden sind noch dazu Minis - das wußte ich zwar vorher nicht, aber ist ja auch egal. Unter www.biewer-yorkie-thueringen-de siehst Du die Geschwister und Eltern meiner beiden und wenn Du nach Biewer Yorkie oder Biewer Yorkshireterrier googelst, findest Du noch einige Züchter. Die Preise differieren zwischen 350 bis 3000 Euro wobei man sehr aufpassen muß, denn es gibt auch sog. Züchter, die billige Biewer ohne Stammbaum anbieten, die eigentlich Mixe sind. Ab 1.000 kann man schon sehr schöne Biewerchen bekommen. Ich finde meine bunten Yorkies einfach hübsch und sehr sehr lieb und lustig.
    Havaneser sind auch süß und ich glaube etwas größer als die Yorkies.

    Die Schrankidee von Neike finde ich auch wirklich klasse und creativ und bin sicher, daß sie sich trotz gegenteiliger Meinungen einiger Blogger auch gut verwirklichen läßt und dann hat sie ein absolutes Einzelstück. Ich mag Individualität nämlich sehr gerne und mir gefällt auch nix von der Stange bzw. Massenprodukte.

    Das mit Deiner Digi ist ja nicht schön und ich hoffe sehr, daß sie sich noch retten läßt.
    Und außerdem freue ich mich sehr, daß Dir mein Blog so gefällt, daß Du meinen Lesern beigetreten bist.

    Ich sehe mich jetzt noch etwas bei Dir um und schicke ganz liebe Grüße,

    Tanja und die Biewerchen

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Ann,
    ich weiß nicht, ob du schön was unternommen hast mit deiner Kamera.
    Mein Sohn sagt, wenn das Objektiv verbogen ist und es eine gute Kamera ist, zur Reparatur bringen. Ist wohl die Mechanik kaputt.
    Hast du nochmal probiert,nachdem sie trocken war?
    lg. Ruth

    AntwortenLöschen
  17. Guten Morgen liebe Ann,

    ich habe mich sehr über deinen Besuch und den lieben Kommentar gefreut. So habe ich jetzt die Möglichkeit auch deinen wunderschönen Blog zu bewundern. Das Häuschen ist ja ein Traum...wow.
    Herrliche Bilder und wunderschöne Deko blickt mir hier entgegen. Wenn du damit inverstanden bist, würde ich dich gerne verlinken. Dann verliere ich dich nicht so schnell wieder aus den Augen und kann öfter wiederkommen zum Stöbern bei dir.
    Wünsche dir ein bezauberndes Wochenende.

    Ganz herzliche Grüße, Mary

    AntwortenLöschen