Montag, 22. Februar 2010

Neues von der Schwimmfront

2. Schulschwimmstunde

Bilanz:

 - Kind - oberflächlich betrachtet - mit allen    Klamotten Zuhause  
   gelandet inkl. Schwimmtasche, Ranzen
-  ganz bißchen feuchte Haare noch

Juhu, fast 100 Punkte?!

...

abzüglich ein verlustig gegangenes Badetuch, das sein Dasein jetzt
im besten Falle in der Fundkiste der Schwimmhalle fristet

abzüglich ein vermisster EURO für den Wäschespind (der sich eigentlich lose in der Tasche befinden sollte (anstatt im Geldbeutelchen)

abzüglich ein nicht am Körper des Kindes befindlichen Unterhemds (lagerte feucht zwischen
den Badesachen).

- Fortsetzung folgt (fürchte ich) -



Kommentare:

  1. ...ja, ja die Schwimmerei, immer wieder ein Erlebnis.
    Mein Neffe kam nach dem ersten Schulschwimmen nach Hause und meinte: "Mama, ich bin der Beste von den Nichtschwimmern!"
    Das ist doch mal eine Ansage, cool oder!
    Liebe Grüße
    Monka

    AntwortenLöschen
  2. Super! Sicher verschwinden noch mehr Sachen in der Versenkung. Hauptsache es macht Spaß. Und eine Verbesserung zum letzten Mal ist es auf jeden Fall. Noch einen wunderschönen Tag.
    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Ja,ja so ist es immer wieder das mit der Schwimmstunde.Da werden auch bei mir so Erinnerungen wach bei uns war es nicht anders.
    Irgendwie ist jede Zeit schön.Ich habe noch einen Studenten zu Hause fährt jeden Tag
    zu Uni nach Dortmund.Meine Tochter hat das Studium beendet und verdient schönes Geld.
    Wie gesagt jede Zeit ist schön.Genieße es
    sie geht schnell vorbei.In diesem Sinne eine
    stressfreie Woche.Liebe Grüße Jana

    AntwortenLöschen
  4. Wenn ich mir diese Geschichte so durchlese, könntest Du komplett von meinem Tom sprechen. Er ist mein Mittlerer und die zwei Geschichten könnte er gespielt haben.... :O))
    Musste jetzt herzhaft lachen... Kenn zwar Deinen Süßen nicht, aber trotzdem seh ich alles bildlich vor mir :O)))))
    GGlg Susi

    AntwortenLöschen
  5. hay ann, danke dir für deine lieben zeilen.
    naja ich fand es irgendwie schon merkwürdig mit der analyse hatte das aber schon mal von einer bekannten gehört. müssen wohl auch nur leute für höhere jobs machen. naja es war alles sehr positiv und ich habe nichts zu verbergen.
    es zählt das ich den job habe und die firma ist groß und bekannt da brauche ich mir keine sorgen zu machen, die haben in deutschland über 500 stores. und welt weit noch dazu.
    liebe grüße miri

    AntwortenLöschen
  6. Wenn Dein Kind ein Jahr Schulschwimmen hinter sich hat, hast Du wahrscheinlich Material für ein Buch gesammelt. Und das möchte ich dann lesen *lach*
    Liebe Grüße, Coco

    AntwortenLöschen
  7. Hallo,

    das klingt ja sehr lustig!!! Aber so lange das Kind noch heil ist :-)))
    Ich hab mich jetzt übrigens für die Insel Finnhamn entschieden. Das Problem ist, dass ich im Mai nach SChweden fahre und da ist viel noch gar nicht geöffnet. Leider!!!! Zuerst wollte ich nach Fjardlang, aber da gibt es nur Natur und Elche, ich glaub, das wird dann etwas langweilig.....

    Viele liebe Grüße,
    Tanja

    AntwortenLöschen
  8. Ja, die lieben Kleinen. Da kann ich auch so einige Stories erzählen. Solange dein Sohn Spaß am Schwimmen hat ist es doch ok.

    LG
    Diana

    AntwortenLöschen
  9. Hallo liebe Ann,
    mit deine Befürchtigungen in Sachen "Fortsetzung fogt" könntest du richtig liegen.
    Ich weiß jetzt zwar nicht, ob es sich bei deinen Schilderungen um den Sohn oder die Tochter handelt. Bei meinen Töchtern ( beide mit superlangen und dicken Haaren ausgestattet) fand ich das, gerade um diese Jahreszeit, immer gar nicht so witzig, wenn sie mit noch feuchten Haaren nach Hause kamen, nur weil zum Föhnen keine Zeit war.
    Na, ich bin gespannt, was wir hier noch lustiges zu lesen bekommen :))
    GGLG Ute

    AntwortenLöschen
  10. aaaaaaaaaaaaaaaaber....es wird besser !!!!! ;o))))


    Liebe Grüße
    Neike

    AntwortenLöschen
  11. Oh je, Du machst mir ja Mut... bei uns geht es nämlich auch demnächst mit dem Schwimmen los. Da kann ich ja gleich noch ein paar Badetücher auf Vorrat kaufen :D

    AntwortenLöschen
  12. So sind sie die lieben Kinder, wärens meine würde ich wahrscheinlich wieder daher kommen mit "aber Du weisst doch und ich habe doch schon hundert mal gesagt...." von aussen betrachtet finde ichs irgendwie süss....
    Herzlich
    Meret

    AntwortenLöschen
  13. Hmmm... ich würde nicht unbedingt sagen, dass Mädchen weniger chaotisch sind. Heute war meine Große zufällig spontan mit einer Freundin schwimmen. Und ja, sie hat alles wieder mitgebracht. Nur war die Unterwäsche in der Tasche klatschnass geworden und was blieb ihr anderes übrig als sie trotzdem anzuziehen? (Ich hab ihr schon gesagr, es wäre fast besser gewesen, keine anzuziehen...) Und die Haare waren auch noch ziemlich nass... wenigstens war es draußen nicht mehr so kalt und zuhause gab es dann gleich einen kuscheligen Schlafanzug und heiße Nudelsuppe ;-) Ehrlich gesagt bin ich sehr, sehr froh, dass wir im Sommer-Halbjahr Schulschwimmen haben!
    Liebe Grüße,
    Lisa

    AntwortenLöschen