Montag, 1. November 2010

Die Geister....

... die ich rief (oder auch nicht)!

Der heute hier im Bloggerland meistgeschriebene
Satz war wohl "Meins ist das nicht"... gut, dem
stimme ich bedingt zu - für Kinder finde ich es
aber an sich ganz nett. Die haben Spaß, freuen
sich, sind mit Vorbereitetungen beschäftigt usw.
Und es geht sicher auch nicht nur um das Süße,
sondern um das ganze Drumherum...
Und ja: ich weiß, daß es sich um einen keltischen
Brauch handelt!

Als ich vor 2 Jahren (noch) mitlief, war ich ganz
überrascht, wie nett und witzig manche dekoriert
hatten, ihre Türen und Eingänge, Vorgärten...
oder öffneten selbst verkleidet die Türen.
Irgendwie war es damals eine nette Stimmung...

Jetzt gehe ich natürlich nicht mehr mit, denn
heute war eine absolute Jungs-Party bei
einem Freund angesagt
und ich habe bei den Vorbereitungen geholfen...

Später verabschiedete ich mich dann und wartete
hier auf klingelnde Hexen, Geister und Vampire...
Allerdings war es dieses Jahr doch wesentlich
weniger als sonst... entweder lag es am schlechten
Wetter... oder am Sonntagabend - hm?!

Jedenfalls durfte auch bei uns eine kleine Deko
nicht fehlen... heute Morgen noch haben wir
den Kürbis geschnitzt...
(tz, da blitzt doch tatsächlich ein Fliegenpilz
hervor...)
Die Deko haben wir übrigens im Fenster
vom Flur zur Küche angebracht... so daß
böse Geister, denen bei uns die Tür
geöffnet wird, gleich darauf schauen...
... schnell noch einen Kürbis selbstgemalt
(also nicht ich, sondern der jüngste Vampir im Hause...)
... fette Spinnen fanden inzwischen auch
ihren Weg...
... kleiner Einblick in die Küche...

... ja, und langsam wurde es dunkler...
Ja, und hiermit kam mein Sohn an und meinte,
so völlig "unbescheiden": "Mama, wir haben keine
große Ausbeute gemacht!" räusper-hüstel-hilfe!!!

Ja. und weil die meisten von euch von dem
tollen Sonntagswetter schwärmten, hier mal
mein heutiger Ausblick aus dem Küchenfenster...
neblig-trüb-novembermäßig...
*************
Vielen Dank auch für eure zahlreichen Kommentare
zu Lüneburg. Allen, die noch nicht da waren, kann
ich es eigentlich wirklich nur empfehlen... viele nette
Läden, schöne Häuser, keine Hektik und wie eine
Bloggerin so schön schrieb, Lüneburg hat die
größte Kneipendichte Deutschlands!
Wobei es da nicht nur urige Kneipen, sondern
auch anderweitig nette Lokale gibt.

ICH für meinen Teil muß am Montag arbeiten....
allen anderen, denen es besser ergeht
(ich muß doch mal in den Süden Deutschlands ziehen...)
einen schönen Feiertag!

Kommentare:

  1. Ach, Anne, nimm lieber einen Tag weniger Urlaub in Kauf und dafür hast du in schnell erreichbarer Nähe das Wasser, die Marsch, die Heide und natürlich direkt vor der Tür die mit tollste Stadt.

    Die Nordländer sind auch nicht weit und Sand und Strand mit einem Tagesausflug unter den Füßen (im Sommer!) zu genießen ;)

    Morgen wird es auch bei dir nicht so hektisch - in vielen bundesweiten Firmen laufen die Anrufbeantworter *bg* Zeit also zum Bloggen :D

    GGLG

    Tine

    AntwortenLöschen
  2. Da hattest du aber Glück... nach Einbruch der Dunkelheit kamen die Kids im 5- Minuten- Takt... hab Muskelkater vom Hochlaufen... Runter ins Büro zu gehn, hat sich kaum gelohnt. Fast hätten die Kids mich "kahlgefressen". Musste den Korb 2 mal nachfüllen. Aber niedlich sind die Kleinen ja. Manche stehn ganz verschüchtert vor der Tür und traun sich kaum, etwas zu sagen, hihi

    Lg Beate

    AntwortenLöschen
  3. Das habt ihr wunderschön dekoriert. Wir waren den ganzen Abend draußen am Feuer, bei uns war zum Glück schönes Wetter und unsere Kinder sind auch um die Häuser gezogen.
    Dir einen wunderschönen Arbeitstag, ich muß auch los.
    gvlg Katja

    AntwortenLöschen
  4. Ganz toll dekoriert! Meine Nachbarin hatte auch eine Party und ganz heiße Deko! GGLG Anja

    AntwortenLöschen
  5. Guten Morgen Ann!!!

    Ich finde auch, TOLL dekoriert!!! Bei mir gab es zwar aus Zeitmangel nur einen Kuerbis und Kerzen...aber auch bei mir kamen kleine 'Trick or Treater' vorbei - und ich mag daa!!!! Einfach aus dem Grunde, dass ich mir denke, mir als Kind haette es SOOOOOO viel Spass gemacht!!! Ueberhaupt mag ich alle Feste die helfen, das Jahr 'einzuteilen'....

    Wuensche Dir -trotz 'nicht frei' - eien schoenen Tag!!!!


    Lieber Gruss


    Nicola

    p.s. AHHHHHH - Luehneburg....da war ich schon ueber 20 Jahren nicht mehr...wenn ich mir Deine Bilder anschaue...ich glaube ich muss das mal aendern!!!

    AntwortenLöschen
  6. Guten Morgen Ann,
    klar für Kinder ist Halloween schon spannend mitzuerleben, da sie dies ja überall mitbekommen. Aber ich selbst muss mich auf keine Halloween Party schmeißen :). Ich habe heute das Vergnügen Frei zu haben und kann mich somit mit der Weihnachtsvorbereitung beschäftigen.
    Ganz liebe Grüße
    Marisa

    AntwortenLöschen
  7. Hallo liebe Ann,
    ich bin gestern das erste Mal mit unserer Jüngsten gegangen und muss auch sagen, die die auch aufgemacht haben, waren alle nett und haben den Kindern was gegeben (am besten fand ich allerdings Äpfel, nur die Kinder fanden das doof, komsich oder???)
    Schön habt ihr geschmückt!
    Ich hab im Prinzip nix gegen Halloween, auch wir haben einen Kürbis in der Haustüre stehen gehabt und ich mag es wenn die Kürbisse in anderen Häusern leuchten.
    Wogegen ich was hab sind "Halbstarke", die meinen sich den Kids anschließen zu müssen, hinterlassen aber böswillig Bierflaschen, Klopapaier und anderen Schrapel. Solche sind uns gestern zu Hauf begegnet, die einfach nur frech und dreist waren und auch wenn sie was bekommen haben, allzu viel Saures hinterlassen haben...
    Und was ich noch nicht mag sind allzu gruselige Häuser, abgeschnittene Köpfe, Blut, usw....
    Aber wie gesagt, Eure Deko gefällt mir super! :o)
    Ganz viele liebe Grüße,
    Juliane

    AntwortenLöschen
  8. Wow, ich finde es ganz toll dekoriert!

    Ich war ja bislang auch der Meinung: Halloween gibt es bei UNS nicht! Basta.

    Tjaaa, aber dieses Jahr haben die Kinder etwas gebettelt, nur ein bisschen Deko - ach einen Kürbis und daraus dann eine leckere Suppe. Nur ein wenig verkleiden. etwas Süßes bereitstellen. Vielleicht doch etwas mitgehen?

    Und so hatten wir also ein "Spinnenweben"verhangenes Haus, geschnitzte Kürbisse, leuchtende Kerzen, leckere Suppe, viel Süßes, "abgehackte Finger" und zwei verkleidete Mädels... Und was soll ich sagen: es war doch irgendwie ganz nett. Es sah überall schön dekoriert aus, mit den Nachbarn haben wir nett etwas getrunken und die Kinder hatten unheimlich viel Spaß.

    Also doch gar nicht so schlimm... Manchmal muss man eben erst auf den Geschmack kommen.

    Liebe Grüße,
    Eva

    AntwortenLöschen
  9. Na, das nenn ich ja mal häuslichen Einsatz!
    Hübsch habt ihr es gemacht.
    Hier bei uns im Dorf geht niemand an Halloween.
    Mag daran liegen, dass der Pastor den Vorkonfirmanden immer eintrichtert, dass man in Deutschland Reformationstag feiert und nicht Halloween und so erwartete er sie in der Kirche und nicht an der Haustür ;O)
    Dafür gehen unsere Kinder am 10.11. Mattenherrn. Gibt es das bei euch auch?
    Liebe Grüße
    Michaela

    AntwortenLöschen
  10. Supertoll habt Ihr dekoriert, so eine "kleine" Ausbeute an Süssigkeiten hatten wir auch... ;)
    Wunderschön Dein Blog, hier werd ich öfter vorbei schauen. Herzlichst Susanne

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Ann,
    toll hast Du dekoriert, sogar mit Spinnweben :-)
    ich finde es auch für die Kinder einen schönen Brauch. und Halloween ist ja nichts anders als All Hallows'Even - eben der Allerheiligenabend. Ein altes Fest - ich find es auch schön, wenn man das Jahr in seine Feste einteilt!

    Wenn man gegen alles sein will, dürfte man den ganzen Weihnachtstrubel auch nicht mitmachen! Weihnachten als solches hat ja auch einen ganz anderen Hintergrund und trotzdem feiern es die meisten und auch gerade die, die sich so gegen Halloween wehren ;-)

    Die Deko - sofern es nicht billiger Plastikramsch ist, begeistert mich auch oft. Wir hatten nur es gestern auch schön "gruselig" im Vorgarten :-) Das begeistert auch die Kinder immer sehr.

    Die Kleineren kommen auch bei uns in Begleitung, weil es hier draußen doch auch ziemlich dunkel ist.

    Und damit die Kinder auch Vernünftiges bekommen, gebe ich ihnen auch Mandarinen, Äpfel und Nüsse - neben wenigen Süßigkeiten, denn wir Erwachsenen haben es doch in der Hand hier das Vorbild zu sein.

    Schlimm finde ich nur, wenn Eltern ihre Kinder nicht im Griff haben und diese dann Türen verschmieren und verstopfen - da hört der Spaß dann auf! Aber in unserem Dorf kommt so etwas kaum vor. Leider habe ich gestern versäumt, das zu fotografieren, da wir da auch erst von einem Ausflug heimkamen ;-) Denn bei uns war gestern tatsächlich noch herrliches Wetter, dafür ist heute alles grau-in-grau.

    In Lüneburg war ich auch schon, aber das ist schon wieder etwas länger her.

    Liebe Novembergrüße
    Sara

    AntwortenLöschen
  12. Da hast Du Dich aber ganz schön ins Zeug gelegt! Die Deko ist hammermäßig! Ganz, ganz toll!!!
    Ich wünsche Dir und Deinen Lieben noch eine wundervolle Woche, mit hoffentlich sonnigem Wetter!
    GGGLG, Melissa

    AntwortenLöschen
  13. Hallo liebe Ann,
    auch wenn ich nicht so ein Halloweenfreund bin,
    habe ich doch für die kleinen Geister, Hexen und Vampire Süßes bereit gestellt.
    Aber bei uns war es gestern Abend schon so nebelig dass die kleinen nicht gekommen sind. Denn die Freude der Kinder wenn sie da Stehen und fordern Süßes oder ´Saures mag ich doch sehr gerne.

    Ganz liebe Grüße
    Beate

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Ann,
    da hast Du wohl recht, für Kinder kann Halloween ganz schön sein.. Wir haben keine Kinder, vielleicht sehe ich deswegen so :-)
    Ich musste heute auch arbeiten, ich dachte wir Hessen sind die einzigen ;-) Jedenfalls haben wir uns heute im Büro so gefühlt *lach*
    Liebe Grüßle,
    Nina

    AntwortenLöschen
  15. Hallo liebe Ann!

    Tolle Deko und super schöne Bilder!
    Jetzt hast du deinen Arbeitstag auch geschafft, bei uns gehts morgen wieder los!
    Wünsch dir noch eine tolle Woche!

    Liebe Grüße
    Kathi

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Ann,

    very nice and creatief scary stuff for halloween! Great job!!

    Hugs and wishing you a lovely week!

    Rozmeen

    AntwortenLöschen
  17. So wie Du es geschrieben hast, kann ich auch damit umgehen. Irgendwie bin ich nicht so der Verkleidungsfan, doch die Kinder waren auch hier unterwegs....umd haben ganz schön viel "abgesahnt". Doch wenn dann wie hier bis nachts um 11Uhr geklingelt wird....nach dem ca. 10 Mal waren alle genervt, und mir gingen dann auch die Süssigkeiten aus....Deine Bilder gefallen mir, wie immer...
    Wir haben Herbstferien, und momentan noch Sonne. Auch nicht mehr so kalt wie letzte Woche
    Viele Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  18. Hhhuuuuiii!
    Bei euch gings ja ganz schön gruselig zu!!!
    Super Deko!

    Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  19. Huhu,

    ich stöbere gerade durch deinen Blog. Super Deko hast du da gezaubert für die Geister. Ich habe fleißig Süßes verteilt, aber nicht so sehr geschmückt. Vielleicht im nächsten Jahr, dann wollen die Jungs sicherlich auch schon selbst losziehen.

    Danke auch vielmals für die Glückwünsche an meinen 6jährigen. Er muss in der Tat wg. der nicht vorhandenen Schilddrüse ewig Tabletten nehmen (wie bei einer Unterfunktion). Das macht er aber bislang hervorragend. Mal sehen, wie' wird, wenn er Teenie ist. ABer das hat ja noch Zeit.

    Du, ich war lange Jahre in Lüneburg verlobt (ist nun aber auch schon 10 Jahre her). Deine Bilder waren klasse; so habe ich LG noch nie gesehen.

    Ganz ganz liebe Grüße vom deichkind*

    AntwortenLöschen
  20. Oh, das sieht aber Klasse aus..Vorallem diese fiesen Spinnweben, herrlich *lach*
    Und dass dein Sohn behauptet keine grosse Ausbeute gemacht zu haben,..hihi, das kommt mir sehr bekannt vor..(damals beim St. Martins Lauf)!
    Schönen Mittwoch dir!
    Groetjes,

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Ann,
    also am besten gefällt mir dein kleiner Kücheneinblick, es gibt dort soooviel zu entdecken ;o)!Nee, mal ohne Quatsch, man erahnt wie schön es dort ist ;o)!Unsere Halloween-Deko ist komplett ausgefallen,nee, das hätte ich nicht auch noch geschafft, dafür ist eure suuuupercool!Ich wünsche dir einen kuscheligen Resttag!Ganz viele, liebe Grüße, Petra

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Ann,
    da hast du dir aber ganz viel Mühe für die Deko gegeben.Es sind alles sehr schön aus.
    bei uns sind auch sehr viele Kinder umhergezogen.Es wird immer mehr.
    Alle waren verkleidet und freuten sich über die Naschis.
    Ganz liebe Grüße,
    Diana

    AntwortenLöschen
  23. Hier werden es von Jahr zu Jahr mehr Kinder, die um die Häuser ziehen, was wohl auch daran liegen mag, dass alle als Klienkinder herzogen und so langsam die Halloweengerneratin heranwächst.
    Ich bin überzeugt, dass wir auch bald mitmischen müssen. Auch wenn die Kids dann einen Zuckerschock bekommen. Nach Weihnachten gibts dann nur noch Diätkost für Schokoladen-überfressene Kids!
    ;O)

    liebe Grüße
    s.

    AntwortenLöschen