Sonntag, 13. Mai 2012

*Walpurgisnacht-Tanz-in-den-Mai-Feier*

Hallo!

Wie schon zuvor berichtet, waren wir am Abend vor
unserer Urlaubsreise zu einer kleinen Feier bei
Freunden eingeladen. Eigentlich sollte es ursprünglich
ein Osterfeuer sein... aber am 30. April passte dann
gut die Walpurgisnacht...

Leider habe ich - dank des Spaßes und der schon zuvor
erwähnten (so leckeren!) Maibowle - kaum Fotos gemacht.
Hat mich im nachhinein geärgert, denn die Gastgeberin hat
sich mal wieder viel Mühe gemacht, alles nett im Garten dekoriert,
die Kinder durften noch einen Maibaum basteln und aufstellen,
der sah so schön aus... aber leider, wie gesagt...
Es wurde auch noch gegrillt und lecker gegessen.
Die Kinder (4 Jungs, 2 Mädchen - 3 Kinder einer Familie 
waren verreist) hatten ihren Spaß am Feuer.
Das Wetter war übrigens super, warm und blauer Himmel
(na ja, um Mitternacht nicht mehr, klar...)






Ich selbst steuerte noch einen Radieschensalat bei
(hier in Szene gesetzt von meinem Sohn), der auch gut ankam.

Hier das Rezept (für 8 Portionen ca.):
2 Bund Radieschen
200 g Käse (Gouda)
200 g Fleischwurst
1 Packung frische Kresse
150 g Schmand
150 g saure Sahne
etwas Essig/Apfelessig (1-2 EL)
Gewürze

Radieschen putzen und in Scheiben, Käse in kleine Würfel und
Fleischwurst in kleine Scheibchen (ich viertelte sie) schneiden.
Schmand und saure Sahne mit Essig  mischen.
Radieschen, Käse und Fleischwurst in die Salatcreme tun,
mit der Kresse sowie Gewürzen nach Wahl (Salz, Pfeffer) abschmecken.
1 Std. in den Kühlschrank zum *Ziehen*.

*Guten Appetit*.

Einen schönen Sonntag wünsche ich euch.
Mein arbeitsreiches Wochenende ist zum Großteil überstanden
(Mithilfe bei einem Umzug) - uff!
Am Sonntag folgt die Erledigung des Haushalts sowei
noch ein paar Schuldinge üben.

Viele Grüße von Ann





Kommentare:

  1. Liebe Ann,
    der Salat sieht sehr lecker aus. Vielen Dank für das Rezept. Ich bin gerade auf der Suche nach neuen Salaten :o))
    GLG, Imke

    AntwortenLöschen
  2. Ich mag ja solche Gartenfeste ganz besonders gern! :o)
    Tolle Bilder!
    Nun hoffe ich sehr, dass sich auch dein Chaos ganz schnell wieder ordnet, was auch immer dich bedrückt...
    Ich drück dich dafür mal!
    Juliane

    AntwortenLöschen
  3. Hhhm das hört sich ja nach einer sehr gelungen Walpurgis-1.ste Mai,Feuer-Gartenparty an!!
    Das Du nach dem Genuss der Maibowle keine Fotos mehr machen konntest, kann ich gut verstehen...wäre mir genauso gegangen kicher!!!
    Wahrscheinlich hätte man dann reine Suchbilder was meinst Du??
    Nun da heute doch Muttertag ist, werden doch sicherlich viele fleissige Helfer bereit sein für Dich einzuspringen oder??
    Machs Dir gemütlich und sei lieb gegrüßt
    Marlies

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Ann,
    klingt nach einer lustigen Feier, fröhliche Bilder ein Bild von dir mit Bowle wäre betimmt auch interessant gewesen, der Radieserlsalat schaut lecker aus, muss ich mir abspeichern, den möchte ich gerne mal versuchen.
    Danke fürs Rezept und einen schönen hoffentlich erholsamen Sonntag wünscht dir Tatjana

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Ann,
    das sieht nach einem supertollen Abend aus, da hätte ich mir auch die Maibowle schmecken lassen ;o)!Einen gemütlichen Abend und viele, liebe Grüße,Petra

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Ann,

    das war sicher eine schöne Feier und Dein Salat schaut sehr sehr lecker aus, danke für das Rezept, liebe Grüße, Tini

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Ann, oh, das war bestimmt ein schöner Tag, mit gutem Wetter und guter Laune...Sehr schön..
    Herzlichst
    die Claudia
    P.S. Danke für das tolle Rezept, kommt beim Geburtstag meines Mannes auf den Tisch, wird er sehr mögen....mmmhhh

    AntwortenLöschen
  8. Oh, dass sieht nach einem wundervollen Tag aus, ich habe auch solche Lust auf eine Gartenparty. Danke für das tolle Rezept, ich liebe Radieschen....hhhmmm.

    Liebe Grüße, Tanja

    AntwortenLöschen
  9. Das schaut ja nach einem gelungenen Fest aus!
    Komm gut in die neue Woche und sei lieb gegrüßt.
    Tanja

    AntwortenLöschen
  10. liebe ann
    DANKE für deine worte! ich werde den tag mit meiner lieben grossmutter verbringen und meinem bruder mit seiner freundin. ich wünsche dir heute, morgen, übermorgen, überübermorgen etc. schöne (mutter-)tage.
    herzlich, bella

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Ann,
    Danke für die Worte auf meinem Blog, ...da sprichst Du mir aus der Seele, meine Mutter ist mit 53 J, vor 6 Jahren verunglückt, manchmal kommt es einem wie gestern vor und manchmal wie vor 20 Jahren.
    Ich würde auch sehr gern noch mit meiner Mutter reden, da sind noch Schuldgefühle von meiner Seite, wahrscheinlich würde sie das aber ganz anders sehen.
    Bei Dir ist es auch noch recht frisch, es muss auch gerade am Muttertag sehr schwer sein.
    Liebe Grüße
    Taty

    AntwortenLöschen
  12. Hallo du Liebe, das Rezept habe ich mitgenommen und werde es bestimmt mal ausprobieren!!

    LG Rosine ♥

    AntwortenLöschen
  13. Ach das war bestimmt ein wunderbar gemütlicher und lustiger Abend und für jeden was dabei: Feuer und Maibaum für die Kinder..lecker Essen für alle...Bowle für die Ann !-)
    Das Rezept hab' ich mir auch gleich mal mitgenommen...klingt so lecker und doch einfach!
    Sonnige Grüße,
    Annette

    AntwortenLöschen