Dienstag, 13. April 2010

99 Luftballons....

ähm... nein, ich meine 99 Leser!

Heute möchte ich mich an dieser Stelle wieder einmal für den immer
schneller wachsenden Leserkreis bedanken.

Es gibt wieder einige neue Leserinnen zu begrüßen, und zwar:

Joans Country Living
Svanvithe
luciahaus7
Tante Brusselina
Annas Livstil
Rosine
Rübe
waldfrosch7
Freudentanz
pilzchenundpünktchen
christina.auch
rapunzelswelt

Vielen Dank an Euch alle und dafür gibt es hier auch Blumen:


Dann möchte ich mich auch noch ganz herzlich für die
lieben Kommentare bedanken, schaffe es leider
nicht immer, auf alle zu antworten, aber ich bemühe
mich stets *danke*
Ja, und bei 100 Lesern gibt es dann eine Verlosung.
Das nennt man dann wohl "Fishing for readers" *grins*
(oder besser gesagt für 1 Reader hi)
----------------------------------------------------------------

Vielen Dank auch noch für die lieben Kommentare zu
meinem gestrigen Post. Allerdings möchte ich Euch
mit solchen Themen nicht in traurige Stimmung bringen
oder zu Tränen rühren... nun gut, Tränen sind ja nichts
Schlechtes... und letztendlich gehört so ein Thema ja
leider auch zum Alltag dazu. Ich finde es echt nett,
wie Ihr darauf reagiert bzw. die Anteilnahme
wiederum rührt mich ..
. Nun ist aber auch bald Schluß
mit diesem Thema... okay, kleine Vorwarnung... in 11
Tagen werde ich hierzu wohl noch einen Post erstellen
(das kommt auch immer echt auf Lust, Laune, Stimmung an)...
und dann widme ich mich wieder vermehrt den schönen Dingen.

Mir geht es eigentlich gut, die Trauer ist zwar immer noch
täglich da, mal mehr, mal weniger... Aber letztendlich muß man
damit leben und es ist ja "normal", daß die Eltern vor einem
"gehen" (allerdings war meine Mutter noch zu jung dafür...!).

Es gibt noch schlimmere Ereignisse.

Daran musste ich letzte Woche wieder denken, denn da traf ich
auf die Schwester meiner langjährigen allerbesten  Schulfreunding (wir hatten
bis vor ca. 4-5 Jahren Kontakt bzw. waren befreundet).
Diese Schwester (mit der ich im Grunde mehr Gemeinsamkeiten
haben als mit meiner eigentlichen Freundin) erzählte mir als erstes,
daß ihr Sohn gestorben sei... Er war zwar behindert (eine seltene
Stoffwechselkrankheit), aber er starb dann an einer falschen
Medikamentengabe in einem Notfall....Das ist echt furchtbar
und ich war auch echt geschockt... ich kannte den ja auch.
Das ist ja wirklich das Schlimmste im Leben, was einem passieren
kann. Wir haben Telefonnummern ausgetauscht, ich werde mich
dann nochmal ausführlich mit ihr unterhalten...

Viele Grüße aus dem leicht frühlingshaften Norden!


Kommentare:

  1. Na, das wird ja jetzt nicht mehr lange dauern, schwupdiwup wird sich der nächste Leser dazugesellen :o)
    Liebe Grüße, Coco

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe gerade geschaut. Der 100dertste hat sich noch nicht dazugesellt. Wird aber bestimmt nicht mehr lange dauern.
    Liebe Grüße, Chrissi

    AntwortenLöschen
  3. liebe ann!
    wie immer eine zauberhafte idee von dir, alle neuen leser praktisch „per handschlag" und mit einem blumenstrauß zu begrüßen - ganz herzallerliebst…
    und für alles andere wünsche ich dir weiterhin viel kraft. trauer muss man zulassen - das ist ganz wichtig und leider vergessen wir das viel zu oft… fühl dich fest gedrückt!
    alles liebe und eine gute nacht, bernadette.

    AntwortenLöschen
  4. Guten morgen liebe Ann,
    jetzt sind es 100 ;O))))))
    wünsche Dir einen schönen Mittwoch..ich umarme dich heut nochmal ;O))))) Ggggglg Susi

    AntwortenLöschen
  5. Vielen lieben Dank für die herzliche Aufnahme!
    Gaaaaaanz liebe Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen
  6. stop, ich hab ja was vergessen... wegen dem Wohnmobil... da hab ich mich erkundigt... es ist ja sooooo teuer.. mir wurde gleich ganz schwindlig ;O)))) aber irgendwann..... Pippi wir kommen ;O))) glg Susi

    AntwortenLöschen
  7. Guten Morgen liebe Ann,
    wie vorsichtig und anrührend du auch die dunklen Seiten in unserem Leben ansprichts,
    es bleibt immer ein Verlust, gerade bei einem Kind
    und jede sucht ihren eigenen Weg,
    aber Gespräche helfen da so sehr vor allem an
    aber auch schöne Erlebnisse
    Frauke

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Ann,
    Ich finde es wirklich schön, dass du Deine neuen Leserinnen und Leser immer begrüßt. das sollte ich auch einführen. (auch wenn´s bei mir deutlich weniger sind)

    Ich konnte jetzt ein paar Tage nicht die Blogs besuchen und lese deshalb heute erst was Du in letzter Zeit so geschrieben hast.
    Jeder, der schon einmal vom Tod eines geliebten Menschen betroffen war, kann Deine Gefühle und Gedanken so in etwa nachvollziehen. Aber, leider, muss ich in letzter Zeit immer mehr feststellen, dass Krankheit und Tod zum Leben gehört. Wichtig ist, dass man aus den guten Zeiten viel Kraft mitnimmt und diese Zeiten auch positiv gestaltet und erlebt. Ich bin immer schnell bei der Sache mal über Kleinigkeiten zu jammern und zu nörgeln. Solche Schicksalsschläge zeigen mir dann wie kleinkariert ich in manchmal denke!

    Ich finde aber, dass hier in der Bloggemeinde meist so viel positive Energie schwirrt, dass man in die richtige Bahn kommt.

    Viele liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  9. Guten Morgen, liebe Ann,

    danke für deine herzliche "Blogaufnahme". Ich hoffe, dass die Sonne heute mal nur für dich scheint.

    Viele Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  10. Jetzt sind es 100 !
    Herzlichen Glückwunsch und einen sonnigen Tag
    wünscht Dir Sandra

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Ann, auch von mir Glückwunsch zu sooo vielen Lesern!! Ist ja eigentlich kein Wunder, bei deinen schönen Posts :))
    Danke auch für deine liebe Worte, geht dem "Kleinen" schon viel besser, gestern abend wollte er doch tatsächlich eine Pizza haben ;)
    ..jetzt kam er grad in die Küche, strahlend: " Mama,.. ich bin gesund!"..auf zu neuen Taten..
    Wie dankbar kann man doch sein..das muss man sich immer wieder vor Augen führen!!
    Ganz liebe Grüße und viel Sonne wünscht dir TiniS

    AntwortenLöschen
  12. liebe ann...

    na du bist ja süß, alle deine neuen leser zu begrüßen. das ist eine wunderschöne idee!!!
    Hast du deine Döschen schon entstaubt ;)
    ich habe noch ein paar gemacht und müssen nur noch bepflanzt werden. vielleicht hätte ich früher damit anfangen sollen, denn ich weiß gar nicht wieviel so ein menschlicher körper an konservenfutter verkraftet ;)
    letztes mal habe ich schon deine bilder aus schweden bewundert und fand es sehr amüsant das du und doris die gleichen bilder von einem haus gemacht habt. na dann könnt ihr euch ja dieses jahr in schweden treffen, ich komme auch sehr gerne dazu :)

    allerliebste grüße annie

    AntwortenLöschen
  13. jetzt habe ich ganz vergessen "danke" für deinen lieben kommentar zu sagen. *schäm*

    danke liebe ann... habe mich wirklich sehr gefreut!

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Ann,

    da möchte ich Dir natürlich herzlich gatulieren!!! So viele Leser!!!!
    Das tut mir leid. Das ist das allerschlimmste, wenn man sein Kind verliert. Einfach unbeschreiblich.
    Ganz liebe Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen
  15. Herzlichen Glückwunsch auch von mir zu Deinen Leserinnen.
    Wenn ein Mensch zu früh gehen muß, ist es besonders schlimm. Aber traurig ist es immer, egal wie alt derjenige auch ist.

    Sei ganz herzlich gegrüßt
    Sara

    AntwortenLöschen
  16. ab in den Norden, der Sonne hinterher!
    Genau das werde ich in Kürze machen! *freu!
    ;O)))

    LG
    s.

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Ann,

    ist es nicht immer so, daß es Schlimmeres gibt, aber man selbst immer denkt, das ist das Schlimmste, bis man mal über den Tellerrand guckt. Ich bin wirklich froh, daß ich dich falsch verstanden habe, ich dachte an eine gute Freundin. Uff. Aber so schon schlimm genug. Und es freut mich, daß du mittlerweile damit umgehen kannst.

    Und man lebt ja weiter, und ich freue mich immer über deine schönen Posts.

    GGLG Anne

    AntwortenLöschen
  18. oooooooh HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH liebe ann
    schön, dass es dich gibt :-)))
    vonherzen
    silke

    *99luftballons...ach du schöne teeniezeit*
    :-)

    AntwortenLöschen
  19. Hallo Ann,

    vielen lieben Dank für die persönliche Begrüßung! Du hast wirklich einen sooo schönen Blog und ich habe grad mal nachgesehen, mittlerweile sind es ja schon weit über 100 Leser! ;) Herzlichen Glückwunsch!

    LG Stina

    AntwortenLöschen
  20. Hallo liebe Ann

    Es stimmt mich so traurig wie du über deine Mutter schreibst und auch über den Sohn deiner Bekannten... das Leben ist oft nicht fair, aber auch wenn es sehr sehr schlimm für dich ist... du konntest wenigstens noch Abschied von deiner Mutter nehmen, diese Gelegenheit wird nicht jedem gegeben. Ich bin mir ganz sicher, dass deine Mom stolz auf dich ist und von ihrer Wolke auf dich aufpasst!!!

    Herzlichen Glückwunsch zum 105. Leser! :) Der bin nämlich ab sofort ich! *grins*

    Vielen herzlichen Dank auch für deinen so lieben Kommentar zu unserer Hochzeit! Leider ist es wirklich so, dass sich Ehepaar auseinander leben und schon nach kurzer Zeit scheiden lassen... aber sollte man um die Liebe nicht kämpfen!!! Dann erst ist es doch wahre Liebe, oder?

    GLG

    Martina

    AntwortenLöschen