Freitag, 7. Mai 2010

Herzige Grüße von der Insel

Gestern kam dann auch schon die Postkarte vom
Heimweh-Opfer hier an.



Ich muß nun aber gestehen, daßnicht mein Sohn die
Karte ausgesucht hat, sondern wir Eltern eine adressierte
und frankierte Karte mitgeben sollten.
Und so hatte ich mir diese halt ausgesucht,
nicht mal wegen des "I mog di", sondern wegen
der äußeren Erscheinung *hi*



Paßt sogar zur neuen Kanne und den Tulpen, die ich mir gestern gönnte

Diese Form der Tulpen (kurze/breite Blütenblätter, gefüllt?) gefiel mir.
Allerdings sind sie mir doch irgendwie "zu" rot...




Ich wünsche Euch allen ein schönes Wochenende
mit besserem Wetter!

Kommentare:

  1. Ich finde die Tulpen wunderschön - diese Ballform und die Farbkombi ist toll - es gibt sie auch in zartrosa mit grün - es ist doch schön, wenn Sohnemänner sich nach der Mama sehnen - tut richtig gut - die Karte gefällt mir total - tolles Herz -
    ich wünsche dir einen wundervollen Muttertag - herzliche Grüße - Ruth

    AntwortenLöschen
  2. Och, wie süß!!! Da wären mir sofort die Tränen in die Augen gestiegen. Der kleine Sohnemann. Na gut, vielleicht hat es die Wirkung verfehlt, weil du ihn ja schon vorzeitig vom Heimweh "erlöst" hast. Und eine schöne Karte hast du da ausgesucht ;) Uns steht die Klassenfahrt noch im Juni bevor. Schade, aber wir dürfen die Karte nicht vorher aussuchen. :(
    Deine Tulpen sind wunderschön, findest du sie echt ZU rot??? Mir gefallen sie sehr und die Kanne erst! Wo hast du die denn her???
    So, nun wünsche ich dir einen WUNDERSCHÖNEN Muttertag und ein schönes Wochenende!
    Ganz liebe Grüße,
    Juliane

    AntwortenLöschen
  3. Ach, was süß..solche Karten hab ich auch noch..."holt mich sofort hier ab...ganz einfach mit der Fähre"..da war er auf Ameland!

    Deine Blümchenbilder sind soo hübsch..ich wünsche dir ein schönes We und grüß dich ganz lieb
    Anna

    AntwortenLöschen
  4. Liebes Kullerbü Ann, dass sich die Punktomanie jetzt schon auf Postkarten ausweitet . . .
    Die Karte hebst du doch wohl hoffenlich auf und schenkst sie deinem Süssen zur Hochzeit, oder?
    GLG Rosine
    PS: Die Papageientulpen sehen doch gar nicht sooo rot aus, aber schön.

    AntwortenLöschen
  5. Ohhhh Herzschmerz!!!!
    Herrjeh... wie geht es dir nur dabei?? Ach gott, ich würd besitmmt gleich hinterher fahren :-)
    Der kleine Bub fern ab der Heimat und dann auch noch Heimweh... der arme. Ich hoffe, er hat dennoch eine schöne Zeit und vermisst euch nicht allzusehr!!
    Mir gefallen deine Tulpen sehr gut. Das kräftige Rot heitert meine Stimmung auf und bringt mich in Wallung... mir ist nämlich a..kalt!
    Ganz liebe Wochenendgrüße schickt dir Emma

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Ann,

    der Text von deinem Sohnemann ist ja herzerweichend. Das aaarme Kind, aber nun ist alles wieder gut. Vielleicht war es noch zu früh für ihn und nächstes Jahr will er wieder mit. Sylt ist immer eine Reise wert. Es muß ja nicht gerade Westerland sein, auf dieser Insel gibt es so viel zu entdecken.

    GGLG Anne

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Ann,
    ist das süß, Mamas Karte mit Kindtext beschrieben, so knuddelig!
    Hat der arme sich denn von dem Klassenfahrtschreck erholt? :-)
    Lieebe Grüßle,
    Nina

    PS: Ich finde die Tulpen in der wunderschönen Kanne seeehr schön und gar nicht zu rot *lach*

    AntwortenLöschen
  8. Hallo liebe Ann!

    Ach ist das eine schöne Karte und so schön bayrisch! etz würd i am liebstn glei in mein Dialekt weiterschreim :o) Und der Text von deinem Sohn ist so ehrlich und lieb! Einfach schön!

    Schönes Wochenende!
    Liebe Grüße
    Kathi

    AntwortenLöschen
  9. Oh das ist ja herzzerreissend!!!! Aber eine schöne Karte hast du dir ausgesucht. Das ist doch mal ne´Erinnerung fürs Leben. Die mußt du dann deinem Sohn in einigen Jahren wieder zeigen. LG Katrin

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Ann,
    habe gerade Deine letzten Posts gelesen und mich an meine Jungs erinnert, als sie damals auf Langeoog waren. Da kamen auch solche Karten. Ich habe sie alle aufgehoben. Es tat mir in der Seele weh, wenngleich auch ich mich damals auf eine "freie Zeit" gefreut hatte. Trotzdem, es hat ihnen im Nachhinein nicht geschadet.
    Deine Tulpenblüten finde ich wirklich klasse. Eine tolle Sorte.
    Ich wünsche Dir einen schönen Muttertag und hoffe, Du kannst ihn genießen.
    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  11. Ach du meine Güte, wie süß! Von meiner Tochter kam nie irgendwas mit Heimweh und "mir gefällt es nicht" - sie war immer so ein Wander- und Zugvogel, vermutlich hat sie das von mir geerbt ;o) Zum Muttertag wirst du deinen Großen aber hoffentlich wieder bei dir haben, oder? Auch dir ein schönes Wochenende! Alles Liebe, Traude

    AntwortenLöschen
  12. Och je, das arme Kindchen :-) Sowas hatten wir auch mal, das ist aber schon sehr lange her ;-) Ansonsten waren meine immer ganz robust.
    Aber jetzt ist er wohl wieder daheim?

    Alles Liebe
    Sara

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Ann,
    die Karte ist ja genial, die hätte ich ihm auch mitgegeben, doch auch mit besseren Nachrichten wieder haben wollen. Aber es ist ja alles wieder gut und ich glaube Dir wäre das Herz sehr schwer geworden wenn Du sie vorher bekommen hättest.
    Die Tulpen finde ich sehr schön obwohl sie dann kräftig rot werden, aber das passiert ja sehr oft, wenn sie aufgehen.
    Einen schönen Muttertag mit Deinen Lieben wünscht
    MANU

    AntwortenLöschen
  14. Gefüllte Tulpen finde ich toll, und das rot gefällt mir super gut.
    Als meine Tochter das erste Mal auf Klassenfahrt war, ging es mir, glaube ich, schlechter als ihr, ich konnte die freien Tage nicht wirklich genießen.
    Ich wünsche Dir morgen einen schönen Muttertag, lass Dich verwöhnen.
    Liebe Grüße, Coco

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Ann, ich musste schmunzeln als ich die Heimwehgeschichten eben gelesen habe. Bewährt sich doch immer wieder, was meine Mutter einst immer sagte: "Kleine Kinder, kleine Sorgen... große Kinder, große Sorgen!"
    Und trotzdem bricht es uns fast das Herz, gell?!
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen Muttertag.
    Mögen Deine Lieben Dich morgen doch auch ein bißchen zu verwöhnen wissen!
    Alles Liebe, Bine

    AntwortenLöschen
  16. ...oh je der Arme. So was steht mir noch bevor. Aber ist doch auch schön, wenn sich
    die Kleinen nach uns sehen...irgendwann ist das dann auch vorbei...
    Eine wundervollen Muttertag...Katja

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Ann,
    Auch ich habe so ein Heimwehbriefchen in meiner Schublade von meiner *Kleinen*. Sie blieb jedoch tapfer im Lager und meinte es sei dann doch nicht so schlimm gewesen.....aber für uns....oh das arme Mädchen!!!!! Der Krug und die Tulpen sind wunderschön. Die würden sich bei mir auch gut machen (lach).
    GllG
    Hanni

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Ann,

    oh weh, da läuft einem ja das Herz über, wenn man so eine Karte bekommt ....... aber es zeugt wohl auch von einem liebevollen Zuhause voller Geborgenheit und Liebe!

    Ich wünsche Dir einen schönen Muttertag
    C.

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Ann,
    die Karte ist ja süss, und wie er geschrieben hat, der Arme, ich hoffe er hat sich gut erholt von den "schrecklichen" Ferien! (Für ihn wars sicher doof, aber ichmusste trotzdem grad ein bisschen schmunzeln...)
    Hast Du gepackt? Am Donnerstag in der Nacht gehts los :) !
    Herzliche Grüsse
    Meret

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Ann! Oh das arme Kerlchen, da schmerzt ein Mutterherz bei deisen Worten ... Die Heimkehr wird ein Freudentanz werden! Danke für den Tip beim Schweden, nur leider gibts die Teile hier bei uns in Ö nicht :-(((. Einen schönen Sonntagabend wünscht dir Johanna

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Ann,
    da hat aber einer große Sehnsucht nach dir. Oh er tut mir richtig leid. GGLG Yvonne
    P.S.Deine Tulpen sehen so schön aus!

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Ann,
    ich danke Dir für den Tipp.
    Wir werden auf jeden Fall viele dicken Sachen mitnehmen.
    Aber hoffentlich, regnet es nicht!
    Viiieeele liebe Grüße, Lucia

    AntwortenLöschen
  23. Oh, was für eine schöne Karte. Vor allem der Text... Was für ein niedliches Kerlchen. Die Blumen sehen super aus und mit der tollen Kanne habe ich schon lange geliebäugelt. Das nächste Mal wandert die aber in meinen Wagen.
    Herzlichen Dank für die so lieben Kommentare auf meinem Blog. Zur Zeit haben wir nicht unbedingt die Glückskarte gezogen. Aber es wird schon wieder. Danke!
    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
  24. schau mal bei mir vorbei;)
    schönen start in die Woche!!
    lg.Lotta

    AntwortenLöschen
  25. Oooo, was für eine herzzereissende Karte!!!Ach mensch, armes Kerlchen ;o)!Aber jetzt ist ja alles wieder gut (zum Glück!) !Heimweh ist aber auch einfach grauenhaft!Die Tulpen sehen superschön in dem neuen Krug aus!GLG,Petra

    AntwortenLöschen
  26. Hallo Ann,
    danke für Deinen Kommentar zu unserem Kamin!
    Die Karte ist ja herzzerreißend!
    Ist Dein Kleiner wieder zu Hause?
    Liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Ann,

    herrliche Karte ;o) Finde die Blumen sehr schön...

    Schöne Woche und GGGGlG, Joan

    AntwortenLöschen
  28. Was für herzzerreissende Worte... Ach, das muss ja schrecklich für ihn gewesen sein - so viel Sehnsucht nach zuhause.
    Die Karte ist sehr schön! Witzig, dass ihr die sie selber auswählen musstet.
    Liebe Grüsse
    Doris

    AntwortenLöschen