Dienstag, 17. August 2010

Erste herbstliche Vorboten

.... bahnen sich langsam ihren Weg...








Heute mal ohne viele Worte
(ja, auch das geht! *smile*)

Kommentare:

  1. Liebe Ann,
    Boahh sind das schöne herbstliche Bilder..toll obwohl ich ja lieber noch den Spätsommer geniessen möchte ;-)).
    Liebe grüsse
    Hanni

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Ann,
    ja, man kann es nicht mehr leugnen, der Herbst ist bald im Anmarsch. Aber mit so tollen, farbenfrohen Bildern, kann man sich gut an den Gedanken gewöhnen. Es gibt ja auch schöne Herbsttage und vielleicht wird es ab Donnerstag ja doch noch ein bissel sommerlich.
    Liebe Grüße
    Ulrike

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Ann,

    Herbst und weißt Du was ich freu mich darauf!
    Und bei Dir ist es bestimmt ganz besonders schön, jedenfalls schöner als im Westen Deutschlands!

    GLG
    Ricarda

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Ann,
    also.... ich mag den Herbst total gerne und bei deinen Bildern freu ich mich schon wieder aufs Schätzesammeln im Wald mit meinen Mädels:o)))
    Liebe Grüße
    Silvia

    AntwortenLöschen
  5. Oh je....ich möchte nicht daran denken, dass wir bald Herbst haben...die Näse und die Kälte...brrrr...schrecklich....bei uns momentan fühlt es sich wirklich danach: Regen...windig...und noch kalt dazu. ;c(
    Dir, liebe Ann, wünsche ich trotzdem einen schönen und warmen Tag.
    Ganz viele liebe Grüße.
    Lucia

    AntwortenLöschen
  6. Oh, ja.... hmm, schade eigentlich. Obwohl Herbst ist ja auch ganz schön, aber ich habe immernoch das Gefühl, dass der Winter erst seit drei Monaten vorbei ist und nun soll schon wieder Herbst kommen??? Deine Bilder sind aber (trotzdem) sehr schööööööööööön!
    Ganz liebe Grüße,
    Juliane

    AntwortenLöschen
  7. Jaja, der Herbst steht vor der Tür.
    Wenn ich aus dem Fenster schaue seh ich auch (leider) nix anderes. Aber am Wochenende solls ja besser werden!
    Schöne Bilder....

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Ann,

    ich liebe diese weißen Knallkugeln. Schon als Kind und auch später. Die haben im Herbst so manch einen langweiligen Spaziergang spannend gemacht. ;)

    Ja, es geht tatsächlich ohne oder mit wenigen Worten - mir war gestern Abend auch nicht mehr nach langen Ausführungen oder der Erklärung, wie man eine Tomate schneidet *bg*

    Ganz liebe Grüße und beso

    VINTAGE

    AntwortenLöschen
  9. Hier sieht es auch schon ganz schön herbstlich aus ! Unsere Pferde beginnen sogar schon zu haaren.
    Aber ich hoffe wir bekommen noch ein paar schöne, warme Tage !
    LG Sandra

    AntwortenLöschen
  10. Hallo liebe Ann,
    hier stürmt und regnet es heute auch. Es ist wirklich Herbst-Wetter. Dabei haben wir doch Ferien... und dann solch ein Wetter... schade, aber der Herbst naht - wie man anhand deiner schönen Bilder sieht.
    Liebe Grüße, Emma

    AntwortenLöschen
  11. Tolle Fotos! Mir sind auch schon einige herbstliche Vorboten begegnet, aber eigentlich will ich das noch gar nicht ;o)
    Liebe Grüße, Coco

    AntwortenLöschen
  12. Huhu liebe Ann,
    Superschöne Bilder hast du gemacht aber ... eigentlich wollte ich noch ein bissl Sommer haben *lach* Ich mag den Herbst sehr, die schönen bunten Farben und im Wald spazieren gehen.
    Wünsche dir noch einen tollen Tag. Meine Mail hast du bekommen ?
    LG
    shino

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Ann,

    Das erste Bild errinnerte mich an meine Jugend... Wenn wir zur Oma gelaufen sind (Mama von Papa) da haben wir immer mit diese 'Symphoricarpos albus' Beeren gespielt und die mit den Fingern platzen lassen. Die habe ich so oft versucht auch hier in Georgia wachsen zu lassen; nur rein nostalgischer Traum... Aber da es hier auf Höhe von Tunesien ist geht es einfach nicht! Also freute ich mich riesig über dein Blog heute...
    Ihr seid wirklich voraus mit den Herbst in eure Natur!

    Liebe sonnige Grüße aus Georgia/USA

    MariettesBacktoBasics

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Ann...

    ...bei so wunderschönen "vorherbstlichen" Bildern kann ich nicht einfach weiter gehen, ohne einen Kommentar bei dir zu hinterlassen. Ich mag den Herbst und ich freu mich immer sehr darauf.

    Liebe Grüße, Diana

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Ann,
    ich war eben mit meiner Tochter im Wald und habe es auch festgestellt: Der Herbst kommt.
    Ich mag ihn, und auch den Winter. Der Sommer war schön, aber vermissen werde ich die Hitze nicht.
    Alles hat seinen Reiz :O)
    Ich grüß dich herzlich
    Michaela

    AntwortenLöschen
  16. STOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOPPPP!!!!!!
    Ich mag den Herbst zwar sehr, aber ich hatte doch noch gar keinen Sommerurlaub! Steck die Beeren bitte wieder in die Pflanzen, ich sag bescheid, wenn du sie wieder vorholen kannst :-)
    Einen tollen Abend noch,
    Bini

    AntwortenLöschen
  17. Hallo liebe Ann!

    Oh ja der Herbst klopf schon an!
    Bei uns regnet es schon 2 Tage und es ist keine 20 Grad warm! Das ist ein richtiges Im-Haus-bleib-Wetter. Ich hoffe nur, dass die Sonne nochmal richtig kommt im August! Wir fahren morgen nach Regensburg und da wäre es schon toll, wenn wir den Regenschirm daheim lassen könnten!
    Und zu deinem letzten Post, es ist bestimmt schwer sich zu trennen, nur wenn sich eine Türe schließt, öffnet sich eine neue! Ich bin mir sicher, dass du wunderschöne Urlaube bei deinen Lieben verbringen wirst!
    Ich wünsche dir viel Kraft!!!

    Liebe Grüße
    Kathi

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Ann, neeeeeeeeein ich will garnicht mehr!!Finde meine drei Mädels absolut perfekt!!! Nur werde ich so oft gefragt wie ich mir einen Jungen vorstelle...deswegen kam mir dieses Bild so gelegen vor die Linse!!!GLG Anja

    AntwortenLöschen
  19. Hallo Ann,
    dankeschöööön für deine lieben Kommentare bei mir - freu mich ja immer! Bei so einer Massen"plage" der Käferchen kann ich verstehen, dass das eher unangenehm ist. Wir blieben hier bisher verschont. Und neeeeiiin, ich will auch noch nicht an Herbst denken, obwohl die Zeichen der Natur ja schon sehr eindeutig sind - habe gestern auch schon viele Beeren gesehen. Leider war mein Akku leer, bevor ich sie knipsen konnte... und seit gestern (war grad' wieder zu Hause) schüttet es hier wie aus Kübeln. Ist klar - hab' ja auch nur diese Woche Urlaub - wieder mal die falsche Woche ausgesucht... *grummel*
    Die Sache mit dem Umzug deines Vaters tut mir sehr leid. Manchmal lassen sich solche Veränderungen aber nicht aufhalten, auch wenn man davon wenig begeistert ist. Erlebe derzeit etwas ähnliches (allerdings ohne Umzug). Manchmal ist es halt ein wenig viel auf einmal... das mit dem Wünschen (übe auch noch) würde ich aber mal probieren ;-)
    GLG
    Bianca

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Ann,

    jetzt habe ich Dich mal besucht und muß sagen, es gefällt mir sehr!! Vielen lieben Dank für Deine Kommentare - und Hittisau sei Dank konnte ich Deine Bregenz-Erfahrung mildern;-)))! Somit hege ich die leise Hoffnung, Dein Herz auch mit den Folgeberichten zu erfreuen...

    Einen schönen Dienstag-Abend wünscht Dir

    Claudia

    AntwortenLöschen