Sonntag, 26. Dezember 2010

*God Jul*

*Frohe Weihnachten*
*Merry Xmas*

Ich wünsche noch ein schönes Weihnachtsfest
und hoffe, ihr habt die Tage gut überstanden!

Wir ja, auch wenn es bei uns seit zwei Jahren
etwas trauriger und viel ruhiger zugeht...
So ist das, Zeiten ändern sich...

Hier jetzt ein paar Einblicke in unsere Weihnachtstage
An sich wollte ich den Baum eher minimalistisch
halten, aber ich habe dann wohl doch immer wieder
eher den Hang zum Amerikanischen *lach*
.... goldene Rochers in Alufolie silbern verpackt...
weiße Pfeffernüsse als Kerzenständer genommen...
... und der Trend geht zum Zweitbaum. Mein
Sohn bekam dieses Mal ein eigenes Bäumchen,
damit er ihn so schmücken kann, wie er möchte...
er ist dann auch kunterbunt, aber ganz niedlich
geworden...
... leider habe ich z.Zt. kein weißes (komplettes)
Service mehr, so musste halt blau herhalten...
... Blick in die dunkle Küche...
Viel zu schnell war dieser Tag wieder einmal vorbei,
obwohl er bis in die Nacht hinein dauerte und wir
alle nicht sooo viel Schlaf bekamen.

Heute gab es ein "Spätstück" und danach
ein Spazier bei Sonnenschein bzw. auch schon
wieder -untergang im hohen Schnee bei
knackigen Minusgraden! Hui!! Das war kalt!
Aber schön und tat richtig gut. Danach waren
wir gestärkt fürs Raclette. Später wurde noch
einer meiner Lieblingsfilme geschaut *Mamma Mia*, schön!
************
Vielen Dank auch noch für die Weihnachtswünsche!

Kommentare:

  1. ★F★R★O★H★E★ ★W★E★I★H★N★A★C★H★T★E★N★


    Wunderschöne Fotos, - herzlichen Dank dafür.
    Es ist schön, in die vielen Weihnachtsstuben zu schauen.

    Herzliche Grüsse, Bine

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschöne Einblicke, danke!
    Wir haben nur ein bisschen Schnee .... und das in Bayern.
    Ich wünsche Dir noch einen schönen Tag heute. Und nicht traurig sein, dass weiss ich nun ganz genau .... es kommen wieder fröhliche Weihnachten.
    Viele Grüsse
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  3. *FROHE WEIHNACHT***

    Nach Hause kommen, das ist es, was das Kind von Bethlehem allen schenken will, die weinen, wachen und wandern auf dieser Erde.
    (Friedrich von Bodelschwingh) *♥*

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Ann,
    danke für den Kleinen Ausflug durch dein weihnachtliches Zuhause. Süß das kleine Bäumchen für deinen Sohn.
    Ganz liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Ann,
    Ohh so schöne Weihnachtsbilder. Mhhh Raclette, das liebe ich. Das Bäumchen ist wirklich süss...und weisst Du was bei mir steht? Genau das Dalapferd von Leonardo ;-))). Bei uns war es auch schön, heute räumen wir das Studio so dass mein Mann dort einziehen kann. Er sieht auch das positive und fährt Morgen zu IKEA um sich ein neues Bett zu kaufen. Tja, so zieht bei uns der halbgetrennte WG-Alltag ein...es ist nur ein Übergang bis wir genau wissen wie es weiter gehen soll.
    GllG
    Hanni

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Ann,

    oh, was ein schöner Baum!! steht er in einem Korb? Das sieht total schön aus! Auch der Schmuck gefällt mir sehr - ich finde es auch viel eher skandinavisch denn amerikanisch!!
    Sooo schön dekoriert!

    Schade, dass es etwas traurig geworden ist - ich hoffe, ihr hattet trotz allem eine schöne Zeit!

    Wir hatten gestern unser "Hauptfest" - heute ist Entspannung angesagt!

    Alles Liebe,
    Eva

    AntwortenLöschen
  7. Oh, den Trend fänden meine Jungs bestimmt auch super:o)
    Schön gemütlich sieht es bei dir aus, ..und der Baum ist doch ganz schön,..also amerikanisch würde ich ihn noch nicht nennen ;o)
    Wünsche dir noch einen schönen 2. Weihnachtstag!
    Liefs,
    Maren

    AntwortenLöschen
  8. Hallo liebe Ann!

    Wie wundervoll deine Bilder sind!
    DANKE dafür!
    Bei dir es wunderschön und gemütlich aus!
    Wünsche dir noch einen tollen 2. Weihnachtsfeiertag!

    Liebe Grüße
    Kathi

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Ann,
    tolle Bilder und ich finde den Baum gar nicht überladen - amerikanisch ist ja nun doch ETWAS MEHR! *g* Und die Idee mit den Rocher hatte ich auch - wie lustig - hatte sie auch in Alufolie eingewickelt und ein weißes Pralinenförmchen (Papier) darunter befestigt. Wollte es noch stempelig verzieren, habe das ganze dann aber wieder verworfen, weil mir noch was anderes einfiel.
    Dir auch noch einen schönen 2. Weihnachtstag!
    GLG Bianca

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Ann,
    Dein Weihnachtsbaukm ist toll, der Deines jungen Mannes aber auch! Seeehr süß!
    Und Deine Tischdeko finde ich toll, vor allem die Idee mit den Pfeffernüssen!
    Ich wünsche Dir noch einen wunderschönen ltzten Weihnachtstag,
    liebe Grüßili,
    Nina

    AntwortenLöschen
  11. ***FROHE WEIHNACHT**
    Liebe Ann,
    danke für die Einblicke in dein weihnachtliches Zuhause.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Ann,
    sei mal ganz beruhigt ;o), unserer Baum ist noch viel,viel bunter,neben "nrmaler"Lichterkette,gibt es noch eine mit Weihnachtsmännern und eine bunte, der Kleinste war unbremsbar,puuuh!Der Tannenbaum von deinem Junior ist zuckersüß und auch eure Pfeferkuchenkerzenständer gefallen mir sehr ;o)!Ich darf heute Abend schon wieder Geschenke packen, der Mini-Spross hat morgen Geburtstag....und das neben all dem was wir noch so schaffen möchten,puuuuh;o)! Einen wundervollen Abend und viele,liebe Grüße,Petra

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Ann,
    danke für Deinen lieben Kommentar!
    Also bei uns ist es ja eher so, daß der Baum immer mit dem gleichen Schmuck geschmückt wird, weil wir das alle gern so haben. Wir freuen uns schon lange vor Weihnachten darauf, den Schmuck wiederzusehen :-)der ja die übrige Zeit verpackt auf dem Dachboden ruht. (es sind so viele Erinnerungen mit jedem einzelnen Teil verknüpft) ...

    Allerdings geht ja ab und an, wie Du schon sagst, etwas kaputt, und von den Anfangssachen habe ich längst nicht mehr alles, dafür immer mal etwas dazugekauft. Oft aber ganz alten Baumschmuck. Je nach Größe des Baumes kommt dann entweder alles oder nur ein Teil unseres Baumschmucks an den Start. Naja, die Pilze fand ich so süß, so gesehen gibt es schon mal auch etwas ganz neues an unserem Baum.

    Ein Farbfreak bin ich ja auch - nur das lebe ich wieder anders aus. Ich könnte z.B. in keiner rein-weissen Umgebung glücklich leben - wenn ich mir das auch sehr gern in den Blogs anschaue. Meine Welt ist bunt - jedoch finde ich ein paar weiße Möbel nicht verkehrt. Dadurch kommt mehr Ruhe in die Räume. Denn wenn alles kunterbunt ist, wird man ganz wuselig *lach*

    Ich denke aber bei dem Wettbewerb wird nur das, was dem allgemeinen Trend entspricht gewählt, von daher wollte ich da nicht mitmachen. Weil unser Baum ja so gar nicht dem entspricht.
    Dieses Selbstkritische kenne auch ich, aber was Weihnachten betrifft, da habe ich mir das schon längst abgewöhnt, auch diesen Zwist um den Baum, was ich nicht nur von meinen Eltern kenne ... (soll er so stehen oder so, Die Zweige sind zu dicht, zu lang, säg doch mal da oder dort ab ... ich will es so, nein ich will es so ... ) ach je, diese Kleinlichkeiten ... Wenn ich das so weiterführen würde, gäbe es wohl Mord- und Totschlag, denn Männer ticken i.d.R. doch ganz anders ;-)
    Meine Männer haben den "erstbesten" Baum geholt dieses Mal *grmpf* - so ist er oben auch etwas kahl ... naja ... aber frau macht halt das Beste draus und es ist ja nichts Überlebenswichtiges ...

    Aber Deinen finde ich sehr schön und wohlgewachsen und der ganz kleine ist auch süß!

    Ich grüß Dich ganz lieb - und bis bald wieder
    Sara

    AntwortenLöschen