Montag, 7. Februar 2011

Weiße Sonntagsimpressionen

Hallo!
Das vergangene Wochenende war ja - zumindest hier -
richtig stürmisch und nonstop verregnet...
Daher heute nur ein paar kleine Impressionen
von unserem Sonntag, der aus Saubermachen,
Ordnung schaffen, Wohnzeitschriften und Flurschrank
ausmisten sowie aus Kuchen bestand...

Meine Amaryllis... auch ein Thema für sich...
erst wuchs sie *WOCHENLANG* (monatelang?!)
mit geschlossenen Blüte vor sich hin...
war dann bestimmt einen Meter hoch...
blühte auf und knickte ab...
Also gab es nur noch ein kurzes Gastspiel als
kurze abgebrochene Blüte... hm...
andere Pflanzen gefallen mir irgendwie doch besser...
... noch ein paar Hyazinthen-Blüten-Reste...
... und die Perlhyazinthe, die sich langsam öffnet...
...und hier noch die Ranunkel als Topfplanze,
haut mich aber auch nicht so um, denn irgendwie
scheint sie auch empfindlich zu sein, die grünen
Blätter werden auch schon gelb, hm...
... und nochmals Amaryillis...
*Zufälligerweise* alles in weiß....

Habt eine schöne Woche!

Kommentare:

  1. Liebe Ann,

    bei uns war das Wetter ähnlich:-(

    Dafür sind Deine Bilder Balsam für die Seele. Blümchenbilder vertreiben schnell den Schmuddelwetterblues!
    Der Kuchen sieht auch köstlich aus. Hmmmm :o)

    Eine schöne Woche & GGGLG Tanja

    AntwortenLöschen
  2. Hej Ann,

    was für erfrischende Bilder!!! Wir haben seit Tagen nur Regen & Sturm....

    Ein Stückchen Kuchen könnte ich auch gut haben :o)

    GGGLG Katja

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Ann,
    ich muss grad schmunzeln, genauso gehts mir mit Amaryllis auch. Seitdem ich vor ein paar Jahren mal eine hatte, und es mir ebenso erging habe ich beschlossen: Keine Amaryllis mehr! Darum guck ich sie mir lieber auch Bildern an. :o)
    Mit Ranunkeln im Topf hab ich dagegen gar keine Erfahrung, kann mir aber vorstellen, dass sie es lieber kalt mögen... Ich habe sowieso keinen grünen Daumen. Alles, was es kühler braucht, hat bei mir keine Chance. Christrose, Alpenveilchen usw... Hmm...
    Aber deine Bilder finde ich (dennoch) wunder-wunderschön und der Kuchen sieht oberlecker aus!
    Hab einen schönen Tag!
    Liebe Grüße,
    Juliane

    AntwortenLöschen
  4. Deine Fotos sind sehr schön geworden und die Ranunkel gefällt mir sehr. Ich hatte diese Pflanze schon in rosa und sie hat lange gehalten. Mit Amaryllis habe ich es noch nie versucht.
    Ähnliche Erfahrungen wie Du habe ich mit einem erst gekauften shabby Holzkästchen mit kleinen Terzetten-Narzissen gemacht. Zuerst sind sie regelrecht davongeschossen, dann kurz aufgeblüht und jetzt schon wieder welk. Und das so schnell, bevor ich passendes Licht und Zeit hatte, um sie zu fotografieren, dabei sahen sie kurze Zeit so schön aus.

    ganz liebe Grüße,
    Tanja

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Ann,

    dein Weiss-Serie sieht sehr schön aus. Und der Kucher sehr lecker.
    Bei uns war das ganze Wochenende herrlicher Sonnenschein und jetzt auch wieder und es soll die ganze Woche so bleiben.
    Ich schick dir ein paar wärmende Sonnenstrahlen!

    Herzlichst...Katja

    AntwortenLöschen
  6. Ach liebe Ann,

    welch schöne FrühlingsHafteBilder am MontagMorgen...

    Wegen so einer Perlhyazinthe fuhr ich am Samstag KilomterWEIT um wenigsten´s eine kleine zu finden, aber leider gibt es diese tolle Blume bei uns noch nirgendwo...
    Bei uns brach der Frühling aus , mit kräftigen Sonnenschein , aber viel Sturm um uns herum...

    Nun wünsche ich dir einen tollen WochenStart, den MEINEN hast du mir mit deinen bezaubernden Bildern schon beschert ...

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  7. HAllo liebe Ann, bei uns war das Wetter am Wochenende nicht anders, heute allerdings scheint die Sonne juhu!!!
    Was Ranunkeln im Topf angeht, ja die sind schwierig, wie Juliane schon sagte lieben sie es kühl! Auch Amaryllis sind Diven!, entweder sie gedeihen ganz problemlos oder sie machen Zicken, dazwischen gibt es nichts lach!!
    Trotz allem hast Du aber nun wunderschöne Fotos, die Du locker immer zur passenden JAhreszeit hervor zauberst :)
    wünsche Dir noch einen hoffentlich auch sonnigen Montag
    liebe Grüße
    MArlies

    AntwortenLöschen
  8. Wunderschöne Bilder ! Die Amaryllis ist auch nicht so meine; aber irgendwie findet sie jedes Jahr wieder in unsere Zuhause; denn die Blüte ist doch einmalig schön. Lg Sabrina

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Ann, so schöne Sonntagsimpressionen ♥ Der Kuchen sieht zum anbeißen aus :) Und die Blümchen sind ein Traum. Ich kann mir leider kaum Frühlingsblumen (bis auf Tulpe *lach*) ins Zimmer stellen, denn dann fängt der Rachen an zu jucken und die Nase zu schniefen. Aber sie sehen so schön aus, ganz toll ♥ Liebe Grüße, Bianca

    AntwortenLöschen
  10. Hallo, liebe Ann,
    werde mich nachher auch mal nach mehr Blütenzeugs für´s Haus umschauen, da bekommt man nach deinem post richtig Lust zu ;o)!Den Kuchen hätte ich auch sehr gerne am Wochenende gehabt, sieht verdammt gut aus!Alles Liebe,Petra

    AntwortenLöschen
  11. Mir geht's mit manch einem Blümchen genau so - sie sehen zwar bei anderen wunderschön aus, entwickeln sich bei mir aber nicht ganz so hübsch... gerade bei Ranunkeln und Amaryllis kenne ich das Problem auch. Vielleicht haben wir einfach kein Ranunkel- und Amaryllis-Klima bei uns daheim, hm??? Deine Fotos sind aber auf jeden Fall toll geworden - und damit sind die Blüten für die Ewigkeit bewahrt!
    Ich schick dir liebe Wochenanfangsgrüße, herzlichst Traude

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Ann,

    wundervolle Sonntagsimpressionen! Der Kuchen sieht so lecker aus und scheint bis hierher zu duften!

    Schade, dass die Amaryllis nicht so recht wollte - ich habe hier auch manchmal Pflanzen, wo ich doch etwas enttäuscht bin - aber dann auch wieder überraschungen, wie die (preiswerten) Tulpen, die nun schon seit über einer Woche bei mir stehen und immer noch schön sind!

    Liebe Grüße und eine tolle Woche!
    Eva

    AntwortenLöschen
  13. Mir geht es wie Dir. Ich hab nun auch andere Blumen. doch die weisse Blüte ist schon schön. Die Bilder sind überhaupt so beruhigend zum anschauen. Ich trau mir's ja gar net schreibn, dass wir schon den zweiten Tag fast Frühling haben....
    Ich wünsche Dir auch wieder Sonne
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  14. So lass ich mir weiß gefallen, liebe Ann. Wunderbare Blütenaufnahmen!

    Viele Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  15. Lovely pictures sweetie!

    Hugs,
    Rozmeen

    AntwortenLöschen
  16. Hallo, schau mal auf meinen Blog. Ich hab da was für dich ;-)
    LG
    Betsy

    AntwortenLöschen
  17. Du hast offensichtlich genauso wenig Glück, wie ich mit den Blümchen... Schade:(((
    Aber Deine Bilder sind traumhaft!!!! Ich bin ganz begeistert! Und der Kuchen sieht sowas von lecker aus!!!!
    GGGGLG, Deine Melissa

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Ann,
    in den Kuchen könnte ich am liebsten sofort reinbeißen. Deine Blumenbilder sind wunderschön. Ich liebe Ranunkeln.
    Ganz liebe Grüße
    Marisa

    AntwortenLöschen
  19. Hallo Ann,

    die Region in Dänemark (Westküste), die wir bereisen wollten, war schon ganz schön ausbebucht. Zum Glück haben wir noch ein bezauberndes Reetdachhaus nahe am Strand zu einem nicht allzu unverschämten Preis mieten können.

    Mal sehen, wo Ihr letztendlich landet!!

    Liebe Grüße

    Britta

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Ann,
    da haben wir ja einiges gemeinsam.
    Wir sollten am Meer gemeinsam einen Laden mit Café eröffnen. Dann können wir da gemeinsam eine (Schokoladen-) Diät machen. Nur meinen langhaarigen Freund möchte ich gerne für mich behalten...GRINS!
    (muss hier gerade voll lachen...bin etwas albern heute...)
    Deine Bilder sind - wie immer - wunderschön. Der Kuchen sieht lecker aus :-D

    Liebe Grüße
    Katrin
    PS: Deine Kommentare lassen sich schwer lesen, weil die Schriftart sehr verschnörkelt und sehr klein ist

    AntwortenLöschen
  21. Herrlich, deine Story! Ich kann es so gut nach empfinden, da ich von unserer Amarylis fast erschlagen wurde. Ich saß nichts ahnend auf dem Sofa, als das gute Stück eben umknickte.

    Dein Kuchen sieht lecker aus. Ich denke, ich werde zum Wochenende auch einen backen. Grins

    Liebe Grüße Karen

    AntwortenLöschen
  22. Hallo liebe Ann,

    oh da können wir wohl gemeinsam ein Liedchen singen? Dubdidu... Es ging in meiner Mail über die Person, an die ich sie dann auch geschickt habe. Aber ich habe zum Glück "relativ sachlich" mein Verwundern über eine bestimmte Reaktion dieser Person geäußert. Ich hätte mich wirklich viel schlimmer ausdrücken können! Ich glaube da hat mein Schweinchen mir auch schon wieder Glück gebracht. Aber ich hab mich trotzdem so unheimlich geschämt!!! Oh Gott!!! Aber deine Geschichten sind auch nicht übel... hast du auf die SMS reagiert oder deinen Vater darauf mal angesprochen? Ich hätte glaube nicht gewusst, wie ich darauf reagiert hätte. Die Sache mit dem Telefonat ist auch wirklich peinlich. Ich glaub, ich weiß ganz genau, wie du dich gefühlt haben musst. Aber es ist doch verflixt, warum wählt das verflixte Handy ausgerechnet diese bestimmte Nr.????

    Und wenn ich nicht wüsste, dass du im Norden wohnst, würde ich gleich an der Wohnung über mir klingeln! ;-) Deine Fensterbeschreibung hat mich sehr an meine erinnert. Ich habe sehr hohe Decken. Meine Leiter hat 6 Sprossen, wenn ich darauf stehe komme ich mit Hängen und Würgen bis an meine Deckenlampe (zum Glühbirne wechseln). Wenn ich Fenster putze, muss ich mich auch ganz schön Strecken, damit ich in die letzten Ecken komme, weil diese so gebogen sind. Aber ich hab auch schon oft die ein oder andere Ecke ausgelassen, um nicht zu riskieren, zu Boden zu fallen! ;-)

    Ich wünsch dir noch einen schönen Abend!

    Liebe Grüße

    die oder das Binele! ;-)

    AntwortenLöschen
  23. Hvor har du bare en fin blog :o) Klem Betina

    AntwortenLöschen