Dienstag, 22. März 2011

Pastellige Frühlingsboten

Hallo, lieber Frühling *smile*!

In letzter Zeit sind ein paar Pastellfarben
bei mir eingezogen, sogar rosa!
Früher mochte ich rosa gar nicht,
aber in letzter Zeit... gefällt es mir
zunehmend mehr, am liebsten altrosa
oder so ein puderiges Rosa.

Dazu natürlich weiss und hellblau.
Für mich persönlich derzeit DIE perfekte Mischung...

So durfte jetzt dieser Osterhase in hellblau schon mal einziehen...
... und endlich einmal andere Blumen als (wochenlang, tz!)
ausschließlich Tulpen...
Dieses süße rosa Kännchen sprang zu einem tollen
Schnäppchenpreis bei meiner Lieblingsgärtnerei
in meinen Korb... was sollte ich machen...?
Freitag hatte ich (notgedrungen) einen Tag frei
und da das Wetter nicht so doll war, ging es
ab zum Möbelschweden, der mich mit der
letzten kleinen Emaillekanne in diesem himmelblau
beglückt hat...
Die pastellfarbenen Ostereier vom letzten Jahr auch
schon mal hervorgekramt (es sind übrigens essbare!)
...und noch mehr pastellige Blumen...
Und endlich bin stolze (noch leere) Glockenbesitzerin!
Schon lange auf der Suche und jetzt wieder in unser
aller Deko-Lieblingsladen gefunden...
Man beachte den nur einen Blütenstiel....
die anderen Zwiebeln scheinen "Blindgänger" zu sein!!
Reklamation!
Aus irgendeinem erfindlichen Grund kann ich unter dem
letzten Foto nichts mehr schreiben... nun gut,
dann verabschiede ich mich hier an dieser Stelle schon einmal
von Euch, nicht ohne einen kleinen Wunsch
*Mehr Toleranz* - ob hier und da und auf
der ganzen Welt, jeder so, wie er mag,
ist meine Devise!

Kommentare:

  1. Mir gefallen Deine Fotos unbeschreiblich gut, zumal ich schon immer ein Riesen-Fan von Pastellfarben und ganz besonders von Rosa bin. Das rosa Kännchen ist sooo schön; das hätte ich auch mitgenommen wenn es hier sowas geben würde. Aber auch die blauen Sachen sind sehr dekorativ.

    Ganz liebe Grüße,
    Tanja

    AntwortenLöschen
  2. Eine frühere Kollegin von mir hat in einem Neubaugebiet ein Haus gebaut. Dort habe ich sie mal besucht und gedacht, ich traue meinen Augen nicht: Alle Häuser waren weiß und vom absolut gleichen Baustil, alle hatten rote Dächer (es gibt ja auch schwarze und braune und graue) und alle hatten den gleichen langweiligen Bretterzaun! Sehr verblüfft fragte ich sie, wie sie ihr Haus aus diesem Einheitsbrei eigentlich herausfindet. Sie erzählte mir daraufhin, daß das dort so vorgeschrieben ist. Sie wollte z. B. Sprossenfenster und das war dort nicht erlaubt! Das muß man sich mal vorstellen! Da baut man und kann seine Vorstellungen gar nicht oder nur äußerst eingeschränkt verwirklichen. Das wäre überhaupt nichts für mich.
    In dem winzigen Ort (nur 3 Straßen groß), in dem mein bayerisches Häuschen steht, gibt es so gut wie keine Vorschriften. Da steht eine Villa im toskanischen Stil neben einem Blockhaus, es gibt ein Haus mit sehr viel Glas neben einem Bungalow, dann ein sehr modernes Haus mit außen umlaufendem Edelstahlkamin und Bullaugenfenster das schon fast etwas futuristisch wirkt, daneben dann wieder ein einfaches Haus aus den 80er Jahren. Dann gibts noch das weiße Haus meiner Mutter, das recht groß und durch das heruntergezogene und schwarz gedeckte Dach etwas gedrungen und gemütlich wirkt, daneben ein ganz einfaches kleines Fertighaus und gegenüber eine wunderschöne fränkische Landhausvilla. Und ein geklinkertes Haus mit moosgrünen Fensterrahmen. Jeder hat die Fassadenfarbe die er möchte, den Zaun den er sich vorstellt, die Fenster und die Dachziegelfarbe seiner Wahl. Und gerade diese Mischung wirkt interessant und bietet etwas fürs Auge. Wohingegen ich das Wohngebiet meiner Kollegin als schrecklich langweilig empfand. Und ICH hätte dort NIE gebaut!

    Ganz liebe Grüße
    Tanja

    (P.S. Deine Gerbera ist auch so wunderschön!)

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Ann,

    Komisch das rosa langsam deine Farbe wird, es hat möglicherweise damit zu tun das es ruhig wirkt und sanft an tut in eine harte Welt. Ich mag es auch sehr gerne.
    Wünsche dir einen schönen Tag und geniesse den Frühling! Bleibe positiv.

    Lieber Gruss,

    Mariette

    AntwortenLöschen
  4. Ich liebe weiß, keine Frage, aber mit einem bissl Farbe aufgemuntert wie bei Dir, einfach spitzenmäßig.

    LG
    Ulla

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Ann. wie wunderbar ,dass wir Farben sehen können...Mir gefällt auf Bildern oder in Büchern dier Lebensstil ganz in weiß schon.Aber ich spüre auch dass ich mich zu den Farben hingezogen fühle.Und da wechseln auch die Vorlieben immer mal wieder und ich genieße die Vielfalt der Möglichkeiten.Nur muss es im entsprechenden Zimmer, oder im Brautsstrauß, im Acrylbild oder der Tischdeko, wo immer ich kreativ bin eine Harmonie ergeben.Ob in Rosa, hellblau oder herrlichem Limonengrün...
    GGLG Astrid
    P:S Ich habe das Erscheinungsbild der Kommentarfunktion geändert in der Hoffnung...dass nun wieder alle kommentieren könnnen.

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Ann,
    ich habe gerade deinen Blog entdeckt und bin ganz verzaubert von deinen schönen Bildern, toll!!!!
    Deine neuen Schätze sind super schön und die Farben total süss! Da muss ich wohl auch mal wieder zum Schweden, die Kanne finde ich auch super schön!
    Liebste Grüße,
    Rike

    AntwortenLöschen
  7. Hallo liebe Ann,
    deine "pastelligen" Bilder finde ich sehr sehr hübsch! :o) Das Kännchen! Oder besser DIE Kännchen... *schwärm* Wunderhübsch.
    Mir ging es mit so kleinen Osterglöckchen so wie dir mit deinen Traubenhyazinthen. Tztztzzzz. Leider sieht man es ja nicht vorher, wenn die Zwiebeln noch so klein sind!
    Und: Jawoll! Toleranz! Ich seh das ganz genauso! Jeder so, wie er mag.
    Ganz viele liebe Grüße schickt dir Juliane
    PS. Was ist unser aller Lieblingsdekoladen? Da muss ich hin wg. der schönen Glasglocke! ;o)

    AntwortenLöschen
  8. Guten Morgen liebe An,

    deine Bilder sind ja heute wahrhaftig "HIMMLISCH"
    ALLE!
    Ich mag die Farbe rosa doch sehr , und PASTELL am
    ALLERLiebsten!

    Wünsche dir einen tollen Tag
    einen tollen FrühlingsSTart hast du ja mit deinen
    SuperSchönenBildern schon hingelegt...

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  9. Oh sieht das toll bei Dir aus. Dein neues rosa Kännchen würde mir auch gefallen und, dass der Schwede diese Emaillekannen auch in hellblau hat wußte ich noch gar nicht...... Ich sollte da mal wieder hinfahren.....
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen Tag.
    GGGGGGGLG Tanja

    AntwortenLöschen
  10. Oh, welch schöne Bilder,..und auf die kleine Emaillekanne bin ich sogar ein wenig neidisch *g*...jetzt lauf ich gleich ein bißchen pastellig durch den Tag ;o)
    Zauberhaften Dienstag wünsch ich dir!
    Groetjes,
    Maren

    AntwortenLöschen
  11. Wow, liebe Ann, was für wunderschöne Bilder von zauberhaften Dingen, das dürfte auch alles hier einziehen ;o)!Einen sonnigen Tag wünsche ich dir!Viele, liebe Grüße,Petra

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Ann,

    das ist ja ein zauberhafter Frühlingspost... und ja mir gehts mit Rosa ähnlich... mochte es bis vor ein paar Wochen überhaupt nicht... aber durch Bloggetanien freunde ich mich auch langsam mit dieser Farbe an...
    Diese blaue Kanne vom Schweden ist ja toll... und die kleine rosane mit den weißen Tupfen... ja SO ein rosa Teilchen könnte mir auch gefallen;-))
    Genieß den Frühling, GGGGLG Ursula

    AntwortenLöschen
  13. Vielen Dank, liebe Ann!!

    Und eine wunderschöne Dekoration hast du da...die Farben gefallen mir, würden auch super in mein kleines blaues Reich passen *G*

    Glg Bianca

    AntwortenLöschen
  14. Wunderschöne Bilder und solch eine tolle Glocke wollte ich mir auch schon lange kaufen, vielleicht doch jetzt bald. Endlich Frühling und dazu auch noch die passenden Temperaturen, super.
    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Ann,

    ich mag deine Bilder soo gern, denn mir gehts genau wie dir, ich mag rosa und hellblau total gern. Schön, dass du auf den Geschmack von rosa gekommen bist;)
    Das Foto mit der Traubenhyazinthe ist genial, sieht aus wie eine Silvesterrakete;)
    So dann lass ich mal rosarote Grüße da,
    Karolina

    AntwortenLöschen
  16. Hallo liebe Ann,

    das sieht ja wunderschön bei dir aus, diese Pastelltöne finde ich auch ganz toll. Beim Schweden hast du die blaue Kanne bekommen? Habe ich dort nicht gesehen, immer nur in weiß. Habe dann eine bei Ebay ersteigert in himmelblau, werde ich auch mal einstellen. Steht schon auf meiner Terrasse und wartet auf Inhalt.

    Ganz liebe Grüße
    Angi

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Ann,
    seit wann gibt es das Kännchen denn auch in blau??? Und welcher ist unser aller Lieblingsladen - ich steh auf dem Schlauch!!?!? Herrlich, deine Pastellbilder!
    Liebe Grüße,
    Kiki

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Ann, schön, dass dir der Stuhl gefällt, bin auch ganz begeistert. Wegen der Farbe, da habe ich erstmal rumgeschaut und fündig geworden bin ich dann bei O**, ich habe sie mischen lassen.
    Die Farbnummer habe ich noch da, sie lautet: curacao 14, viel Erfolg wünscht dir Karolina

    AntwortenLöschen
  19. Hej Ann !

    Ich weiß gar nicht was mir besser gefällt ,die rosa oder die himmelblaue Kanne????
    Einfach super schön und so frühlingszart.
    Liebe Grüße
    Kersti

    AntwortenLöschen
  20. Genau, der Laden - das wollte ich dir schon längst erzälen: keiner weiß warum, aber er hat tatsächlich von heute auf morgen geschlossen und war leer! Selbst meine Freundin, die dort gearbeitet hat, hat nicht den Grund dafür erfahren. Sie wurde von ihrer Chefin angerufen und bekam gesagt, dass sie am nächsten tag nicht arbeiten müsse, es gebe "Veränderungen" und der Laden schließe! Sie war auch ganz schön platt! Der süße Kinderladen von schräg gegenüber war auch von der Nacht und Nebelaktion erstaunt. Schade um den schönen Laden :(
    Aber warst du schon in dem in der Heiligengeiststraße? No 8 gegenüber vom Elektroladen Just & Co, der ist auch ganz toll! (Ich hoffe, der ist noch da! War länger nicht in der Stadt)
    Ganz liebe Grüße von Kiki,
    die bei diesem Traumwetter seit Samstag ein fieberkrankes Kind pflegt :(

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Ann,

    als ich deinen Komentar las blieb mir ersteinmal die Luft weck....huuu Ausatmen nicht vergessen....

    Es tut mir wirklich so leid fuer dich.
    Es kann wirklich ganz schnell gehen.
    Darum rufe ich in regelmaesigen abstaenden meine Oma und Mutter an und erinner sie immer wieder dochen eben ein paar Seite auszufuehlen.
    Das scheint recht gut zu klappen.
    Ich drueck dich ganz fest!

    Sei lieb gegruesst von Conny

    AntwortenLöschen
  22. die bilder sind echt schön :) und die töpfe, die sind ja genial :D solche muss ich mir auch unbedingt holen ^^

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Ann,
    so ein wunderschön pastelliger Post! Ganz meine Farben!!! Da hast du ja tolle Schätze gefunden, bin ganz neidisch auf die blaue Kanne, aber auch die rosa mit Pünktchen ist so schön!
    Hab mich noch gar nicht wieder bei dir gemeldet..., wollte nochmal Danke sagen für deine Zeilen zur Schulwahl. Das hat sich hier ewig hingezogen. Letzte Woche war erst Anmeldebeginn...nun hoffe ich, dass alles so klappt wie wir es uns vorstellen. Hat mir diesmal ganz schön Bauchschmerzen bereitet...tja die Jungs eben...
    Ich wünsch dir eine schöne frühlingshafte Restwoche und das du dich weiter an deinen Blümchen freuen kannst :O)

    Ganz liebe Grüße,
    Tini

    AntwortenLöschen
  24. hallo liebe ann,
    ohja, deine emaillekanne ist auch wunderschön! und mit den pastellfarben hast du ja genau die richtige (nämlich mich) angesprochen, weißte ja :)
    los jetzt, ab morgen wird der balkon bepflanzt und übermorgen bestaune ich ihn dann, ja? hihi
    liebe grüße schickt dir die dana

    AntwortenLöschen
  25. wow! das sind genau meine frühlingsfarben! ich liebe pastelliges blau und rosa.... wunderschön! die blaue kanne gibts beim schweden??! hui... hoffe doch auch in österreich!! ;O)

    lieben gruß! nora

    AntwortenLöschen
  26. liebe ann,

    ohja pastelltöne finde ich auch sehr schön... besonders das blau. da es ziemlich leicht aussieht. rosa ist bei uns ja leider nicht mehr angesagt. nachdem ich bei der jüngsten renovieren durfte ist nun himmelblau angesagt... ;)

    ich wusste gar nicht das es bei schweden so tolle kannen gibt. da wir am wochenende sowieso dem schweden einen besuch abstatten wollten (laura mag ja jetzt ein sofa haben anstatt ein bett) halte ich doch gleich mal ausschau nach dem kännchen... ;)

    jetzt wollte ich mich aber nochmal für deinen lieben kommentar bedanken. dann schließt ihr jetzt also auch ab mit dem thema grundschule?!
    ich muss ganz ehrlich zugeben, ich hab mich nur sehr schwer damit angefreundet. aber die jüngste macht es mit wirklich leicht. schmusestunden sind noch heimlich angesagt... und ab und zu bastelt sich auch noch mit... ;)
    ja, somit beginnt nun bald auch ein neuer lebensabschnitt für euch.

    jetzt muss ich dank deines kommentares nur noch an ferien denken.... ;)

    sonnige grüße
    annie

    AntwortenLöschen
  27. Hallo Ann,
    Deine Deko ist wunderschön, gerade im Frühling passt das pastellige sooo gut!
    GGLG Simone

    AntwortenLöschen
  28. Deine Frühlingsboten sehen allesamt super aus!
    GLG und einen schönen Abend Anja

    AntwortenLöschen
  29. Liebe Ann,

    welche Bilderflut, es hörte ja gar nicht mehr auf - zum Glück;-))

    Ganz liebe Grüße und danke für die schönen Bilder,

    Claudia

    AntwortenLöschen
  30. Liebe Ann, ganz ganz lieben Dank für deine Geburtstagsgrüße! Ich habe mich sehr darüber gefreut!!! Hab einen schönen Tag, GGLG Bianca

    AntwortenLöschen
  31. Liebe Ann,

    das sind wundervolle Fotos - es gefällt mir alles sehr gut! Ich bin gerade auch auf der Pastell-Welle - und witzigerweise auch vor allem in blau und rosa ;)

    Liebe Grüße,
    Eva

    AntwortenLöschen
  32. Hallo Ann.

    Pastellfarben finde ich im Frühling so wunderwunderschön.

    Du was hat denn das mit dir und dem Bodensee auf sich?

    Genieße den Sonntag.
    Katharina

    AntwortenLöschen
  33. Hallo Ann
    wunderschön, einfach wunderschön sind die Farben, die Motive ...
    Ich wünsche Dir eine schöne Woche
    Herzliche Grüsse
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  34. Was für zauberhafte Fotos! Draußen regnet es, aber hier bei dir kann man den Frühling genießen.

    AntwortenLöschen
  35. ich LIEBE schleierkraut - muss ich undbedingt noch in meinen garten einpflanzen *hinterdieohrenschreib*

    ach ja, bist jetzt in meinem blogroll :)

    dani

    AntwortenLöschen