Samstag, 7. Mai 2011

Ich bin schon lange "back again" und ich habe eine Meise!

Hallo mal wieder!

Wohlbehalten und seeeehr gut erholt sind wir von
Sylt zurückgekehrt letztes Wochenende.
Es war sehr schön und zu gern wollte ich
ja nun davon auch so einiges posten...
Aber leider habe ich ein paar Probleme bzgl. des
Speicherplatzes auf meinem Notebook und so
bekomme ich die vielen Sylt-Fotos leider nicht
aufs Notebook...

So gibt es heute nur mal einen kleinen Post
in Sachen "Ich habe eine Meise" (okay, das ist
jetzt nichts wirklich Neues...) *lach*

Gestern hatte ich die Balkontüre geöffnet.
Kurz darauf sah ich eine Meise anfliegen.
Sie hüpfte von hier nach da, flog von da nach
hier, bis es ihr hier drinnen (dekotechnisch versteht sich...!)
so gut gefiel, dass sie hier reinflog.
Leider.
Die Deko, die sie hier betrachten wollte, wurde
ihr zum Verhängnis... sie hatte auf der Wohnzimmer-
Türklinke pausiert... liebäugelte weiter mit der
ach-so-schönen Deko... und wollte dann wieder
raus, um die hier gesammelten Inspirationen in ihrer
eigenen Behausung umzusetzen...
Leider flog sie dabei hier drinnen mehrfach gegen die
Scheibe - uff! Unsanft stürzte sie dabei auf mein
weisses Shabby-Tablett...

Oh je, sie tat mir so leid... LAG dort, sperrte ihren
Schnabel nach Luft schnappend auf, Augen geschlossen,
fiel immer wieder um...wollte sich aufrichten, die
"Füße" machten auch nicht mehr mit... sah erst aus, als
ob die gebrochen seien... Irgendwann stand sie dann wieder,
breitete mühsam ihre Flügel aus... klappte auch nicht...
Oh nein, ich sah sie schon auf meinem Tablett sterben...
ich überlegte schon, wie ich meinem Sohn das erkläre...
So langsam "sammelte" das Tierchen sich wieder....
Ich nahm das Tablett und trug das Vögelchen damit auf
den Balkon... so nach und nach kriegte es sich wieder ein...
irgendwann wagte es sich vom Tablett zu hüpfen...
danach hängte es sich an die Balkonbrüstung...
dann flog es ein paar 10 cm auf die Balkonbrüstung...
es konnte wieder auf seinen Füßchen stehen...
und irgendwann flog es von dannen - auf den
gegenüberliegenden Baum...

Ich war froh, dass es wieder fliegen konnte
und nicht doch noch auf meinem Tablett verendete...
puh!

Mach`s gut, kleine Meise!


So, und jetzt gehe ich mich mal um das Speicherplatzproblem
kümmen, damit ich ein paar Urlaubsimpressionen zeigen kann!
Macht`s gut und ein schönes und sonniges Wochenende!
(Nein, einen "schönen Muttertag" wünsche ich nicht,
denn:  *jeder Tag ist Muttertag* *smile*)

Kommentare:

  1. Wie schön, das ihr einen so tollen Urlaub hattet. Nur, das mit dem Speicherproblem hört sich ja nicht so gut an. Hoffentlich klappt es bald wieder. Seit wir aus England wieder da sind, findet mein Notebook auch nicht mehr das gewöhnliche Bilderprogramm. Muss ich immer nachhelfen, ärgerlich.
    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Ann, schön Dich gut erholt wieder hier zu haben!!
    Wenn ich mir dein Meischen so ansxhaue, würde ich sagen das es eine Junge ist und somit noch ihre Erfahrungen sammeln muss, leider recht schmerzhaft!
    Zum Glück ist ja alles gut ausgegangen und hoffentlich ist Ihr auf dem Nachbarbalkon nicht das Gleiche passiert :)
    Ich wünsche Dir schonmal einen schönen Muttertag, lass Dich richtg gut verwöhnen und geniesse den Tag :))
    ganz liebe Grüße
    Marlies

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Ann,
    das war bestimmt aufregend für die kleine Meise aber Du konntest ein tolles Bild von ihr machen..;o)
    GGLG Simone

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Ann,

    Schön das alles gut war, Urlaub und 'abflug deiner Meise'...
    Ich habe auch ein Lebewesen gerettet und im Blog gezeigt... ohne Flügel.

    Lieber Gruss,

    Mariette

    AntwortenLöschen
  5. Guten Morgen, liebe Ann,
    schön, dass du wieder da bist! Oje, ich hab jetzt richtig mit dem kleinen Meischen mitgelitten! Sie sieht so flaumig aus, ist bestimmt noch ne ganz Junge.
    Als du geschrieben hast, dass sie sich an die Balkonbrüstung gehängt hat, hab ich "aufgehängt" gelesen und war schon starr vor Schreck!!!! Uah!
    Ich wünsch dir ein sonniges Wochenende und schick dir viele liebe Grüße!
    Juliane

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Ann, so ein Problem hatte ich auch mal. Ich hatte nur Angst, dass die Katze das arme Vögelchen findet. ich hatee es aufgehoben und an eine Stelle getragen wo es sicher wieder starten konnte.
    Dir auch ein wunderschönes sonniges Wochenende.
    Liebe Grüße
    Marisa

    AntwortenLöschen
  7. Hej Ann,

    so schrecklich diese Geschichte eigentlich ist - so herrlich lustig hast Du sie geschrieben!!!

    Ich kann dazu nur beitragen: ich stand mal bei uns im Wintergarten, in dem sich unser Kaminofen befindet und erschrecke mich, weil sich dort drin etwas bewegt. Hinter der Scheibe saß ein Vogel, der wohl durch den Schornstein dort hineingefallen ist. Mein Gesicht hätte ich gerne gesehen... Wir haben ihn auch gerettet...

    Lustig, dass Du den Laden in HH nicht kennst. Die Inhaberin erzählte, dass sie ihn seit 15 Jahren hat und seit 12 Jahren noch ein Lager (das waren die Bilder).

    Viel Spaß beim Besuch des Ladens ;O)

    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende! Katja

    AntwortenLöschen
  8. schön dass die Meise doch noch fliegen konnte auf den Baum.
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende!
    Und trotzdem alles schöne am Muttertag wünsch ich dir *zwinker*

    Liebe Grüsse Elke

    AntwortenLöschen
  9. Wie nett, deine Meise! Schön dass es wieder gut gekommen ist!
    Wünsche dir einen schönen Muttertag!
    LG,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  10. Herrje, ist das ne´süße Kleine!Ich hatte hier voll die Gänsehaut bei deiner Schilderung und habe mit gefiebert ;o), wie gut, dass sich die Kleine wieder berappelt hat ;o)!Schön, dass du dich so gut erholt hast!Ganz viele, liebe Grüße,Petra

    AntwortenLöschen
  11. Gott sei dank, geht es der süßen Meise wieder gut.Echt süße Fotos von der Kleinen.
    Ich wünsche dir morgen einen tollen Muttertag
    Kersti

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Ann,

    wie gut, dass die kleine Meise sich wieder berappelt hat, das arme Ding!
    Ich hoffe, du hast heute einen wundervollen Tag - egal ob Muttertag oder nicht - ich finde, wir Mütter sollten uns viel öfter mal richtig "feiern" lassen!

    Liebe Grüße,
    Eva

    AntwortenLöschen
  13. Was für ein süßer Piepmatz, tolle Fotos !!!
    Ich hab noch einen Award für dich :) Viele liebe Grüße, Bianca

    AntwortenLöschen
  14. Schön, daß Du wieder da bist, liebe Ann.
    Nun bin ich ja schon gespannt auf Deine Fotos. Auf Sylt war ich früher einmal ...

    Das mit dem Muttertag seh' ich so wie mit Geburtstagen - halt ein Ehrentag im Jahr ... aber meine Männer sehen's auch als Geschäftemacherei der Floristikbranche an ;-)

    Alles Liebe
    Sara

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Ann,
    ach wie schön, dass noch jemand so ne Meise hat....Genau die gleiche Situation hätte mri auch passieren können, egal ob Regenwurm, Babymaus oder kleiner Vogel :-) und immer gaaanz wichtig immder druff mit der Kamera ha ha ha ...ach wie ist das schön, dass Du wieder da bist und ich nun nicht mehr alleine bin mit meiner Meise ;-)

    GGLG Kerstin

    AntwortenLöschen