Freitag, 22. Juni 2012

55

... Jahre ist es her...
auf den Tag genau,
seitdem meine Eltern
sich das *Jawort* gaben.

Heute vor 5 Jahren feierten wir ihre *Goldene Hochzeit*..
Meine Eltern waren/sind keine großen Feierei...
und so überraschten wir sie mit einer kleinen
Familienfeier.... waren Essen gehen, haben
diverses gestaltet und arrangiert usw.
Es war ein sehr netter Nachmittag und Abend
und insbesondere meine Mutter hat sich
doch sehr gefreut...

Es war dann auch der letzte Hochzeitstag,
den meine Eltern gefeiert haben.





Als ich heute das Datum sah, musste ich
spontan wieder an diesen Tag vor 5 Jahren denken.

Inzwischen hat mein Vater schon wieder zwei
*eigene* Hochzeitstage gefeiert...
So isses, das Leben.

Habt ein schönes Wochenende!
Viele Grüße von Ann

P.S. Noch ein Tipp zu dem Pflücken von
*Mohnblumen*:
nur die noch geschlossenen Blütenstengel pflücken.
Sie öffenen sich irgendwann. Pflückt man sie blühend,
fallen die Blüten ja immer gleich ab.




Kommentare:

  1. Hallo Ann,
    darf ich ganz neugierig fragen, wie dieser Tag denn für deinen Vater ist? Darfst mir gerne per mail antworten, wenn du magst! Es ist ein schwieriges Thema, auch wenn das Leben so ist, wie es ist!

    Ein liebes Grüßle von Tanja

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Ann, das ist ja ein bißchen traurig......aber schöne Fotos sehe ich bei Dir. Sei nicht traurig. GLG. Ilona

    AntwortenLöschen
  3. Und doch ist es schön, dass Ihr genau diesen Hochzeitstag so schön für die Mama und den Papa vorbereitet und gefeiert habt. Die Erinnerungen sind hoffentlich nicht nur traurig für Dich. Bei mir schleicht sich immer eine leise Sehnsucht ein wenn ich an so ganz spezielle Tage in der Vergangenheit zurückdenke.
    Ich glaub ich bin froh, dass mein Papa nicht so schnell wieder eine neue Partnerin hatte. Aber wenn es so gekommen wäre... es ist sein Leben. Er hat nach 6 Jahren aufeinmal angefangen richtig zu suchen, dann auch eine sehr liebe Frau gefunden. Da war es für mich gut zu akzeptieren, sie hat aber auch meiner Mama gegenüber eine sehr feinfühlige Art gehabt. Klingt nun vielleicht komisch, verstehst Du's? Als sie einmal mit am Grab war ist das in Ordnung gewesen für alle.
    Bei Deinem Papa ist es wohl anders, lass Dir nicht weh tun. Behalte die Zeit mit Deiner Mama in liebevoller Erinnerung. Versuch es wirklich zu schaffen, dass Du es nun als sein Leben sehen kannst.
    Hast Du mit ihm am 55.Hochzeitstag gesprochen, die gemeinsame Vergangenheit gesucht?
    Ich drück Dich, ich versteh Dich....
    liebe Grüsse
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  4. Ich bin nicht so gut im Finden der passenden Worte für solche Sachen, aber ich wollte dich wissen lassen dass ich deine Zeilen sehr bewegend fand. Ich hoffe der Tag heute ist nicht nur wehmütig und traurig für euch.

    Ich schicke liebe Grüsse!
    Frau Süd

    AntwortenLöschen
  5. was für ne emotionale Post liebe Ann.))hab richtig pipi in den Augen...

    wünsche dir einen schönes Wochenende
    LG Tanja

    AntwortenLöschen
  6. Ich bewundere Dich, dass Du diesen Tag so schön feierst und daran denkst, dass ist nicht leicht aber viel besser als zu verdrängen. Dein Papa denkt sicherlich auch daran und schön, dass er den Lebensmut auch nicht verloren hat. Liebe Grüße Tanja

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Ann,
    dir auch von Herzen ein wunderschönes und entspanntes Wochenende!Viele,liebe Grüße,Petra

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Ann, nachdenkliche Grüße hinterlasse ich Dir, da muss man nicht viel zu schreiben, finde ich...
    Herzlichst
    Mina

    AntwortenLöschen
  9. Oh Ann... ich kann gar nicht meine Gedanken in richtige Worte oder Sätze bilden... Ich denke an euch und hoffe, dass der Tag nicht zu schlimm für euch ist!

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Ann,
    nachdenkliche Grüße hinterlasse ich Dir!!!
    Wunderschoene Bilder!!!
    Herzlichstes,
    Elvira

    AntwortenLöschen
  11. liebe ann, was bringst du mich zum nachdenken! schön ist es aber wenn man gute erinnerungen hat, die kann einem niemand nehmen. egal was passiert!
    ♥lichst, marika

    ps: danke für dein hinweis wegen den mohnblumen, wieder was gelernt :-)

    AntwortenLöschen
  12. Ich grübel ein wenig vor mich hin....wünsche dir ein schönes Wochenende und danke für den Mohnblumentip!
    Liebe Grüße von Tanja

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Ann,
    hmmmmmm, da kommt man wirklich ins grübeln. Aber schön, dass der Tag vor 5 Jahren in guter Erinnerung ist!
    Die Fotos sind wunderschön und danke für den Mohntipp!
    Ein schönes Restwochenende und viele liebe Grüße Barbara

    AntwortenLöschen
  14. Ach,…das muss bestimmt ein wenig "merkwürdig" fühlen, kann ich mir vorstellen….Schön, dass ihr die goldene Hochzeit dann noch gefeiert habt…
    Deine Fotos sind wieder ganz besonders!
    Kram,
    Maren

    AntwortenLöschen
  15. Ach mensch Ann,
    gerade lese ich die Zahl und wollte überschwenglich dazu gratulieren, denn wer schafft das in der heutigen Zeit noch?
    Nachdem ich nun aber weitergelesen habe, fehlen mir nun ehrlich gesagt die Worte!
    sei lieb gegrüßt von einer sehr nachdenklichen
    Marlies

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Ann,
    laß dich drücken.
    Liebe Grüße von Tatjana

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Ann ,

    lasse dich aus der Ferne einfach nur
    mal drücken...mehr Worte finde ich nicht!

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Ann,
    ich sende Dir eine liebe Umarmung!!!

    Ganz liebe Grüße, Birgit

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Ann,
    das klingt sehr traurig. Behalte den 50. Hochzeitstag Deiner Eltern fest in deinem Herzen.
    Liebe Grüße
    Kilchen

    AntwortenLöschen
  20. Hallo liebe Ann,
    jetzt bin ich traurig und hab einen Kloß im Hals! Es ist zwar schön für deinen Papa, dass er nicht alleine ist, ......... Halte den Tag/Moment im Herzen fest!
    Ich schick dir einen Drücker
    Danke für den Tip mit dem Mohn.

    Lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen