Sonntag, 1. Juli 2012

Lecker!

Hallo!


Mein letzter Post ist ja schon wieder *ein paar Tage* her.
Vielen Dank auch für die lieben Kommentare zum letzten
Post. Allerdings war der von mir gar nicht so traurig
gemeint, wie der jetzt vielleicht rüberkam...

Letzten Sonntag habe ich einmal *Zitronen-Tiramisu*
probiert - das Rezept habe ich zuvor bei
gefunden! Geht wirklich schnell und ist echt
lecker, vielen Dank also dafür!!

Allerdings muss ich nochmals üben... denn die Löffelbisquits
waren nicht ganz aufgeweicht....schmeckte aber trotzdem!

Und vor zwei Wochen hatten wir 1. Klassentreffen von der
Grundschule meines Sohnes aus (also 1 Jahr nach dem Abgang).
Dort brachte ich u.a. einen Radieschensalat mit.
Ich habe hier letztens schon einen Radienschensalat gepostet,
dieser ist allerdings etwas anders


Hier das Rezept;

Zutaten für 4 Personen:
1 Bund Radieschen, 1 säuerlicher Apfel, 200 g Emmentaler,
1 Zitrone, 150 g (Sahne-) Jogurt, 1 TL Senf, 1 TL Zucker,
Pfeffer, Salz,  1 Kästchen Kresse

Radieschen putzen und in dünne Scheiben schneiden
Apfel waschen, entkernen, in dickere Stückchen schneiden,
Emmentaler in Stife oder Würfel schnippeln.
Die Zitrone auspressen - Jogurt, Senf und Zitronensaft zu
einen Marinade anrühren. Mit Salz, Pfeffer und Zucker
abschmecken. Über den Salat geben und gut vermischen.
Kresse abschneiden und garnieren. Vor dem Servieren
eine halbe Stunde im Kühlschrank durchziehen lassen.

*Guten Appetit!*

*******

Und dann noch an *Tanja*, die mir zu dem letzten
Post eine Mail geschrieben hat: leider ist die E-Mail
*verschwunden* und ich kann dir nicht antworten.
Schicke sie mir doch bitte noch einmal oder sende
mir deine E-Mail-Adresse!
Vielen Dank und *sorry*!

*******

Habt einen schönen Sonn(en)tag!!
Ann



Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe Ann, :-))))
    bei der Wärme ist so ein zitroniges Tiramisu bestimmt äußerst lecker! Sieht jedenfalls toll aus! Und Dein Salat sagt mir auch SEHR zu :-)
    So, jetzt verdrücke ich mich ins kuschelige Bett!
    Gute Nacht und schlaf schön!!!

    Ganz liebe Grüße sendet Dir, Birgit

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Ann,
    das Zitronen-Tiramisu steht auch auf meiner to-do-Liste, allerdings weiss ich immer noch nicht, wie das Limoncello zu ersetzen ist, denn hier essen ja Kinder mit! Wie hast du denn das gemacht?

    E-mail schick ich dir nochmal!
    Ein liebes Grüßle von Tanja

    AntwortenLöschen
  3. mmmh so ein Zitronentiramisù ist gleich erfrischend.)))lecker lecker

    und dann dein Salat mhhhhhhhhhhhhhhh muss ich auch probieren)))sieht echt lecker aus))

    wünsche dir einen schönen Sonntag und danke für deine lieben Worte.))

    wie du, es sollte nicht s traurig rüberkommen.))danke.))

    LG Tanja

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Ann, vielen herzlichen Dank für das Rezept. Das Kartoffel-Radieschen-Rezept werd ich sicher bald mal nachmachen.

    Hab ich das richtig verstanden, - Grundschüler feiern 1 nach einem Jahr in die folgenden Schulübergängen schon ein Klassentreffen miteinander?

    LG Bine

    AntwortenLöschen
  5. danke, für die 2 tollen rezepte! der radieschensalat kommt gleich morgen auf den tisch :-)

    wünsche dir noch einen schönen sonntag und liebe grüße renate

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Ann!
    Super leckere Sachen! DANKE für die Rezepte!
    Wünsch dir noch einen schönen Sonntag!
    Liebe Grüße
    Kathi

    AntwortenLöschen
  7. hmmm,liebe Ann, der Radieschensalat Nr.2 hört sich auch ganz so danach an als ob er mir sehr gut schmecken könnte,herzlichen Dank!Einen schönen Tag und die liebsten Grüße,Petra

    AntwortenLöschen
  8. Hallo, liebe Ann,
    mmh, der Salat sieht aber lecker aus und Zitronen-Tiramisu kenne ich auch noch nicht...
    Danke für die neuen Rezepte...freu´ mich.
    Liebe Sonntagsgrüße von
    Claudia

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Ann!
    Die Idee mit dem Tiramisu im Glas ist klasse und den Radieschen Salat nehme ich gleich mit!!! DER sieht sooo lecker aus!! Danke dafür!! Liebe Grüße
    Ulla

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Ann,
    sehr lecker schauts aus und den Radieserl-Salat werde ich bestimmt bald probieren, Tiramisu muss ich mir erst mal verkneifen, denn es müssen zwingend 5 Kilos weg.
    Alles Liebe von Tatjana und einen schönen Abend

    AntwortenLöschen
  11. HHHmmm Zitronen-Tiramisu das hört sich ja schon unheimlich lecker an und ein Radieschensalat ist auch mal was anderes...ich glaube ich habe noch keinen probiert, deshalb ist das Rezept schonmal gspeichert.
    lieben Dank für das Rezpt liebe Ann!
    Jaaa Blogger hat mir auch mal wieder einen Streich gespielt, ich konnte keine Kommentare schreiben, konnte mein Mailfach nicht öffnen und mein Header war auch verschwunden, was soll man dazu sagen!
    Dir einen schönen Wochenstart und liebe Grüße
    Marlies

    AntwortenLöschen
  12. danke, ann, für deinen so lieben kommentar!
    morgen setz ich mich mal an den foh-blog und bin ganz guter dinge :)
    deinen radieschen salat muss ich mal machen, denn ich liiiebe radieschen (bin schon fast süchtig danach, echt!)

    schönen start in die neue woche wünscht dir
    die dana :o)

    AntwortenLöschen
  13. meinte floh-blog, weißt scho :)))

    AntwortenLöschen
  14. Das sieht alles sehr lecker aus. Vielen Dank für das Rezept!
    Lieben Gruß von Barbara

    AntwortenLöschen
  15. Hhhmmm, schaut das wieder lecker aus und Radischen wachsen in meinem Garten. Die Äpfel ja auch, kann also bald losgehen.

    Liebe Grüße, Tanja

    AntwortenLöschen