Donnerstag, 24. April 2014

*Die Jahre vergehen...*


wieder einmal ein 24. April...
Der 6. jetzt ohne dich.
Wahnsinn, die die Zeit vergeht.
Unvergessen.


                                                                           



Dieser Post gilt meiner Mutter.

Ann

Kommentare:

  1. Liebe Ann, sie würde sich freuen über diesen lieben Post und die wunderschönen Fotos. Die Trauer und die Wehmut vergeht nie. Es wird anders, es wird leichter auszuhalten wenn die Mutter fehlt.
    Meine Mutter ist so lang schon nicht mehr da. Und doch ist sie in meinen Gedanken in meinem Leben dabei. Das bleibt für immer. Die Liebe stirbt tatsächlich nie. Das hab ich früher nicht verstanden.
    Wenn Mütter an einer schweren Krankheit sterben "fühlt" sich das nocheinmal anders an. Ich hab so sehr mitgelitten und oft tut mir das heute noch weh, was sie damals durchmachen musste. Eine meiner besten Freundinnen ist mit auch erst 60 Jahren im Schlaf gestorben. Einfach so .... ihre Kinder sagen oft, dass es ein Trost ist zu wissen, dass sie nicht leiden musste.
    Bei uns ist es nun schon so, dass meine Enkel kommen und von der Oma Erzählungen hören wollen. Wenn ich dann so erzähle, oder wir schauen Fotos an ist meine Mutter wieder ganz nah.
    So stell ich mir das auch vor mit Deinem liebevollen Post hier. Da ist Deine Mutter mittendrin dabei, nun auch in der Bloggerwelt. Deine Mutter war auch ganz besonders. Ich kann mir das gar nicht vorstellen die Krankheit so lang zu verschweigen. Sie muss sehr stark gewesen sein!
    liebe Grüsse
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Ann,
    Deine Mutter ist bei Dir. Jeden Tag. Du wirst sie immer in Deinem Herzen tragen. Es gibt an diesen Tagen wenig Trost, weil einen dann oft alles mit Macht überkommt. Aber es tut gut, das zuzulassen. Ich kann Dir Deine Worte und Gedanken sehr gut nachfühlen.

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  3. Huhu!

    Muss schlimm sein seine Mutter zu verlieren. :o(
    Es stimmt schon manchmal nachdenklich wenn man sieht dass sie doch langsam alt wird. :o(
    Deine Mutter kuckt Dir bestimmt von irgendwo zu und freut sich dass Du so lieb an sie denkst!

    LG
    Claudia

    AntwortenLöschen
  4. Ohne Worte... ich drück dich mal :)
    liebe Grüße
    Dani

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Ann,

    das bleibt im Herzen.

    Alles Liebe
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Ann,
    ich drücke dich.Alles Liebe,Petra

    AntwortenLöschen
  7. ...zu Herzen gehend. Auch von mir eine ganz liebe Umarmung. lg, Jutta

    AntwortenLöschen
  8. Meine liebe Ann,
    da kommen bei mir einige Erinnerungen hoch.
    Mein jüngerer Bruder ist völlig unerwartet am 21.4. vor 7 Jahren gestorben.
    Der Gedanke, dass ich 39 Jahre mit ihm das Leben teilen durfte, lässt mich den Verlust besser verkraften.
    Ich denke so oft an die schönen Dinge, die ich mit ihm erleben durfte und mich überkommt dann sogar ein Schmunzeln.
    Ich glaube so hätte er es gewollt.
    Aber natürlich hat es eine gefühlte Ewigkeit gedauert, um dort hinzukommen.
    Er ist oft in meinen Gedanken!
    Und wenn man sich auch als Geschwister durchaus mal streitet, zurück bleibt in der Erinnerung nur die Liebe.
    Und diese Liebe höre ich aus deinem Post ganz deutlich heraus.........
    In liebevoller Umarmung
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Ann,
    der Post stimmt mich auch gleich wieder traurig.
    Am 02. April letztes Jahr ist auch meine Oma von uns gegangen.
    Ich vermiss sie immernoch so sehr!
    Wunderschöne Fotos!
    Dicker Drücker!
    GGLG Kristin

    AntwortenLöschen
  10. Am 2.Mai sind es 9 Monate, dass meine Mama gehen musste musste, weil sie so darum gekämpft hat, die Krankheit doch zu überwinden. Leider vergebens...
    Und sie fehlt mir, jeden neuen Tag wieder...

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Ann,ich habe eben deinen Kommentar gelesen... so traurig man darüber ist einen lieben Menschen gehen zu lassen, hat es doch etwas Schönes, sich an etwas Gemeinsames erinnern zu können, so wie die zauberhaften tränenden Herzen...
    Ganz liebe Grüße
    Astrid

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Ann,
    danke dir für diesen schönen Post..........fühl dich bitte mal ganz lieb gedrückt!
    Liebe Grüße von
    Inga

    AntwortenLöschen
  13. Ach je, so lange ist das jetzt schon wieder her, liebe Ann. Bei uns war auch gerade ein Todesfall. Man mag gar nicht dran denken, daß uns alle dieses Schicksal eines Tages ereilt ... aber vielleicht ist es für denjenigen selbst dann doch ganz anders, als wir es jetzt glauben ...

    Sei lieb gegrüßt
    Sara

    AntwortenLöschen
  14. Nun mußte ich noch einmal herkommen ... mußte gerade an unsere Inge/Heidegeist denken, auch das ist nun schon wieder ziemlich lange her ... auch sie bleibt unvergessen!

    Alles Liebe nochmals
    Sara
    (Herz und Leben)

    AntwortenLöschen