Mittwoch, 26. Mai 2010

Heute vor 2 Jahren...

stiegen diese LUFTBALLONS in den Himmel...
Es war der letzte Wunsch meiner Mutter, was
ihre eigene Beerdigung betrifft - außerdem
hatte sie sich keine schwarze Kleidung gewünscht
sowie das Lied "Time to say goodbye"... so war dem
dann auch...

*BYE-BYE*

Kommentare:

  1. Deine Mutter muss eine sehr interessante Person sein ......also .....grandios wie sie das für sich so gewünscht hat .....bei aller Trauer darf ich das sagen ja?
    liebsten Gruss
    Martina Paderkroete

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Ann,
    das muss ein schwerer Gang gewesen sein. Dennoch denke ich, dass ihr in aller Trauer bestimmt dankbar gewesen seid für die "Regieanweisungen" deiner Mutter. So konntet ihr alles so machen, wie sie es sich gewünscht hat. Das war bestimmt sehr tröstlich.
    Ich grüß dich herzlich
    Michaela

    (Diese Nachteule geht jetzt schlafen, sonst hängt sie morgen voll durch:O))

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Ann,
    ich finde es sehr schön (ich finde irgendwie nicht das passende Wort dafür...), dass ihr die letzten Wünsche Deiner Mama erfüllt habt. Manchmal gehen solche Dinge ja doch verloren in den ganzen Formalitäten drumherum... Den Post mit der Uhr im Schwimmbad habe ich damals auch gelesen und war sehr sehr gerührt und ergriffen und bin es jetzt wieder....
    Ich drück dich jetzt ganz ganz fest!!!
    Juliane

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Ann,
    ich bin gerade sprachlos und sehr berührt. Ich drück Dich...
    Liebe Grüße, Coco

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Ann,
    So eine berührende Idee an einem so traurigen Anlass. Ich bin mit meinen Gedanken bei Dir.....es muss heute schwer gewesen sein für Dich. Deine Mutter muss wirklich Jemand ganz spezielles gewesen sein und sie hatte Euch ganz lieb weil sie Euch auch ein wenig die *Arbeit* abgenommen hat mit ihren *Wünschen* zu ihrer Abdankung.
    GllG
    Hanni

    AntwortenLöschen
  6. Liebes Kullerbü, das ist ein schöner Abschied. Luftballons, die davon fliegen, genauso wie die Seele.
    Ach Kullerbü . . .
    Ich drück dich heute mal nicht, sonst wirst du noch zerquetscht, aber ich denke an dich!
    Rosine

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Ann
    Dein Blick war heute bestimmt oft oben bei den Wolken. Da hat Deine Mama Dir was hinterlassen, was Dich bei jeden fliegenden Luftballon an sie denken läßt. Und Du weisst, wo sie hinwollte und wo Du sie findest. Da oben!
    Schlaf gut, heute Nacht
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  8. Ach Ann,

    ich kann so gut mir Dir mitfühlen. Meine Mom starb schon vor 18 Jahren, aber irgendwie ist sie immer bei mir. Und sie nimmt nun alle Tiere in Empfang, die ich seither verloren hab. Das tröstet mich immer, dass sie da oben nicht alleine ist.

    Denk an Dich
    (Hab jetzt Kloß im Hals)
    Birgit

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Ann, das muss ein ganz schrecklicher Tag für dich sein. Mir kommen dabei die Tränen. Wie lieb deine Mami an euch gedacht hat, dass ihr selbst an ihrer Beerdigung ein wenig "Farbe" in euch habt. Es muss schwer gewesen sein, die Ballons aufsteigen zu lassen und bunt zu tragen, wenn man sich doch einfach nur dunkel und grau fühlt. Schön, dass ihr ihren Wunsch erfüllt habt.
    Ich drück dich ganz doll!! Liebe Grüße Emma

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Ann,

    was für ein schöner Wunsch bzw. schöne Wünsche deiner Mama! Und das ihr ihre letzten Wünsche so erfüllt habt... hinterläßt ein gutes Gefühl, oder?

    Bei uns war es auch so... mein Papa meinte immer an seiner Beerdingung solle Berry Ryan das Lied "Eloise" spielen - hm, ist ja eine recht rockige Angelegenheit und der Pfarrer war auch dagegen. Aber gemacht haben wir es trotzdem.... dann eben VOR der Kirche!!

    Drück dich ganz doll an diesem schweren Tag... ich hatte den schweren Tag übrigens am Montag!

    Liebe Grüße
    MElanie ♥

    AntwortenLöschen
  11. Mir fehlen die Worte. Ich denke an dich und drück dich.
    Claudia

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Ann,
    ich fühle mit dir, bin den Tränen nah...

    Ich drück dich
    Eva

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Ann, auch ich sitze hier gerade und mir fehlen die Worte. Aber ich bin mir ganz sicher, dass die Menschen, die wir ganz doll lieben, immer bei uns sind. Ich drück dich ganz doll!!!!
    Helge

    AntwortenLöschen
  14. Ich denk an dich und fühle mit dir.
    LG shino

    AntwortenLöschen
  15. Ein bewegender Abschied...

    Sei herzlich gedrückt.

    Anke

    AntwortenLöschen
  16. Sie wird gesehen haben, wie liebevoll ihr alles nach ihren Wünschen gemacht habt. LG Inge

    AntwortenLöschen
  17. Mit Mitgefühl gelesen und schön, dass ihr den Wunsch deiner/eurer Mutter respektiert habt.

    Herzlichst
    artista

    AntwortenLöschen
  18. ann, das war sicher ein schöner, wenn auch schwerer abschied! ich finde toll, dass ihr die wünsche deiner mama eingehalten habt.

    sie lebt in deinem herzen weiter =)
    kuss dani

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Ann,
    Der Schmerz verblasst, aber die Erinnerung bleibt...
    Ich habe die Bilder im ersten Moment ganz positiv empfunden. Dann las ich deinen Text dazu und war betroffen. Aber vielleicht ist das positve Bild, das, welches Deine Mutter hinterlassen wollte!

    viele liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Ann,
    das ist ein wunderbarer Wunsch, so würde ich es mir auch wünschen! Ich kann Deine Mama sehr gut verstehen!
    Ich drück Dich,
    Nina

    AntwortenLöschen
  21. Hallo Ann,
    ja es ist schwer:0( und traurig...
    aber es wirkt mit den Luftballons sehr positiv.
    LG Christin

    AntwortenLöschen
  22. Trotz der netten Geste mit den Ballons, kommen mir gerade die Tränen. Ich möchte gar nicht daran denken, wie es ist, wenn meine Mutti nicht mehr ist. Lass dich drücken, ich denke heute ganz fest an dich.

    Liebe Grüße,
    Karen

    AntwortenLöschen
  23. Hallo Ann,

    oh, ich denke ganz fest an dich! Lass dich umarmen.
    Der Wunsch deiner Mama nach den Luftballons und der nicht schwarzen Kleidung finde ich gut und ich finde es toll, dass ihr ihrem Wunsch Rechnung getragen habt.
    *
    Deinem Wunsch habe ich auch entsprochen und habe noch ein paar mehr Bilder von St. Peter Ording eingestellt. Habe ich natürlich gerne gemacht weil ich soooo begeistert von der Landschaft bzw. dem Strand bin.
    Vielleicht kannst du dich mit Hilfe der Bilder dahin träumen und die Seele ein bisschen baumeln lassen.

    Ganz liebe Grüße
    Karin

    AntwortenLöschen
  24. Hallo liebe Ann!

    Das ist echt klasse, dass ihr diesen letzten wunderschönen Wunsch (Wünsche) deiner Mutter erfüllt habt!

    Allerliebste Grüße
    Kathi

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Ann,
    ach Gotterl... mir fehlen grad die Worte.. lass dich einfach mal drücken... gggglg susi

    AntwortenLöschen
  26. Liebstige Ann!
    Luftballons in den Himmel!
    Einen schöneren Abschied von diesem Teil des Daseins kann man sich kaum wünschen!!!
    Wie bereits erwähnt - deine Mama muss eine starke und ganz besondere Frau gewesen sein - auch ihr letzter Wunsch spricht diese Sprache: Lebensbejahend ohne Angst vorm Tod, ihn womöglich als einen Schritt in eine neue unbekannte Dimension betrachtend. Wie Hermann Hesse schon in meinem Lieblinggedicht STUFEN gesagt hat:
    "Es wird vielleicht auch noch die Todesstunde
    uns neuen Räumen jung entgegen senden:
    des Lebens Ruf an uns wird niemals enden.
    Wohlan denn, Herz, nimm Abschied und gesunde!"
    Ichg drück dich,
    trau.mau

    AntwortenLöschen
  27. Wenn die, die gehen, jene trösten, die zurückbleiben, ist die Brücke schon halb gebaut....
    Alles Liebe
    Gabriela

    AntwortenLöschen