Sonntag, 26. September 2010

Themenfoto der Woche: Chaosschublade

                                                                      
Gut, ihr wolltet es nicht anders haben!!
Hier ist sie, meine "Chaosschublade"
und somit das Themenfoto der Woche
HIER gefunden - !
Aber: ich muß ganz ehrlich gestehen, es gibt noch
1-2 unordentlichere... aber diese hier passte auch
gerade zum letzten Post... und gaaanz offenbaren
möchte "frau" sich ja nun auch nicht *hi*

        Vielen Dank auch für eure Resonanz
bzgl. des Fliegenpilz-Irrtums!
Mir scheint, es scheint ein (Ost-) West-Problem
zu sein...?!?
ABER: ich sagte ja schon, ich kannte die
2. Strophe nicht so wirklich (oder erinnerte
mich nicht mehr so...), von daher
fiel es mir mit dem schwarzen Käpplein
auch gar nicht so auf...

Dazu muß ich mal gestehen, mich haben
Lieder- und Songtexte noch NIE so wirklich
interessiert... als Kind fand ich viele Texte
(auch von Weihnachtsliedern) eigentlich eher
komisch und habe das auch oft nicht so verstanden...
Und auch in meiner Jugend und Erwachsenenzeit
- ich muß es jetzt mal outen - habe ich mich
NIE für Texte interessiert. Es ist mir VÖLLIG
egal, WOVON jemand da trällert, die Hauptsache,
der Rhytmus und die Melodie stimmen!
Ja: ich gestehe, in der Hinsicht war ich
ich wohl schon immer "oberflächlich"!
Gibt es noch ähnlich Geartete??

Davon mal abgesehen, steht da auch kein ein
Männlein im Walde, es steht weder, noch ist es
nur eines, noch steht es direkt IM Wald...
Also: so leicht kommt  mir der gute Herr von Fallersleben
nicht davon!
Nein, es muß nicht alles gut und richtig sein,
was von früher stammt *lach*

Morgen gibt es dann hier an dieser Stelle
evtl. meinen gestrigen Pilzrausch zu sehen...
und mal sehen, ob wir es morgen mit der
Verlosung noch schaffen... aber ansonsten
spätestens Montag. Ich bin gespannt!

Kommentare:

  1. Liebe Ann, das sehe ich ebenso. Ich habe noch nie und nirgens eine Hagebutte mitten im Wald stehen sehen. Künstlerische Freiheit des Herrn von Fallersleben, um Kindern frühzeitig klar zu machen, dass nicht alles, was Erwachsene und Lehrer und Vorbilder von sich geben, auch stimmen muss und richtig ist.

    Ist genau, wie mit der Arche Noah. An der Geschichte stimmt auch so einiges nicht. Das hat mich als Kind schon stutzig gemacht ;)

    Ich wünsche dir einen tollen Sonntag

    VINTAGE

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Ann....:) - Deine Schublade!! Ich habe einen Schrank...der als schmeiss-rein-und-Tuer zu dient - MUSS sein!!! (Und im MOement habe ich ein GANZES Zimmer....ALLES was sonst in der Garage wohnt, steht dort z.Zt.....das ist aber nicht mehr komisch, nervt mich wahnsinnig!!!!).

    Und das mit den Texten - sehe ich GANZ genau wie Du!!

    Einen schoenen Sonntag liebe Ann!


    Nicola

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Ann, mag sein, dass es ein Ost/WestProblem ist mit dem Männlein, dass im Walde steht... ;) Aaaaber eins weiß ich sicher: Rumnpelige Schubladen sind es nicht! DAS ist dann wohl ein Deutsch-Deutsches-Problem. *lach*
    Ganz liebe Grße,
    Juliane

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen, liebe Ann!

    Texte merke ich mir heute auch nicht mehr so schnell. Aber an das Bild vom "Männlein im Wald" kann ich mich bis heute erinnern. Wenn du es gekannt hättest, wärst du auch nicht auf Herrn Fallersleben reingefallen.

    Die Illustration vom "Männlein" auf dem Cover der Schallplatte/ des Buches stammt übrigens von Ingeborg Meyer-Rey (1920-2001). "Sie war eine der bekanntesten und produktivsten Kinderbuchillustratorinnen der DDR und prägte maßgeblich das Erscheinungsbild der Kinderliteratur ihrer Zeit". Weitere bekannte Illustrationen: "Bummi" (Vorschulzeitung), "Vom Peter, der sich nicht waschen wollte " und "Das neugierige Entlein". Du siehst, "wir" hatten es von Anfang an leichter.

    Das wäre doch eigentlich auch eine super Frage für das "Deutschland-Quiz".

    Übrigens habe ich viele von solchen Schubladen, ab und zu wird auch mal aufgeräumt. Doch irgendwie sehen sie immer wieder so aus. ;-)

    Einen schönen Sonntag!

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Ann,

    Du hast nur eine von diesen Schubladen? Ich sage nicht, wie viele es bei mir sind...;-)

    Einen schönen Sonntag und liebe Grüße, Claudia

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Ann,


    auch bei mir gibt es zwei CHAOS - Schubladen, ich glaube so was braucht man einfach und man glaubt es kaum , darin finde ich immer alles auf ANHIEB!

    Auch ich höre Lieder nach dem Rhythmus und weniger wegen den Texten denn die sind zum größten Teil so schwachsinnig da hör ich lieber weit drüber hin weg.
    Märchen und Kinderlieder da sage ich auch oft nur, was geht in manchen Menschen ihren Köpfen nur so VOR SICH?

    Wünsche dir einen tollen Sonntag
    bei uns scheint die Sonne obwohl
    es regnen sollte, hoffe es bleibt so...

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  7. „Man muss noch Chaos in sich haben, um einen tanzenden Stern gebären zu können.“

    Friedrich Nietzsche *♥Sonntagsknuddelgrüßchen*

    AntwortenLöschen
  8. Das ist Deine Chaos-Schublade??? Die ist ja harmlos!! Die ist sogar schön:)))
    Ich hoffe, Du hast ein einigermaßen schönes Wetter, daß Du den Sonntag auch ein bißchen im Freien genießen kannst.
    GGGLG, Melissa

    AntwortenLöschen
  9. Schubladen sind doch extra für Chaos gemacht, oder etwa nicht ! :o)
    Und ja, ich achte weder auf Texte noch auf den Interpreten. Da bin ich völlig schmerzfrei!
    Liebste Grüße von
    Quincy

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Ann, eigentlich müßten diese Dinger anders heißen. Kramlade oder Rumpelschiebe.
    Aber, wenn man etwas aus ihnen wegwirft, dann ist das ehernde Gesetzt: Noch in der selben Woche brauchst du dieses Etwas aus der Schublade ganz dringend! Und dann mußt du es neu kaufen. Das wollen wir Sammlerinnen nicht und deshalb heben wir all son Kram auf und haben unordentliche Kramladen.

    Liebe Sonntagsgrüße
    von Rosine

    AntwortenLöschen
  11. Wenn ich nur eine dieser Schubladen hätte... Eine gibt es, die krieg ich nur mit "Gewalt" zu, aber was man da alles findet irgendwann
    :-) Muss wohl auch so sein so eine zu haben. Ich hätte da allerdings auch noch einen Schrank in diesem Format anzubieten *grins* irgendwann, ja irgendwann werde ich ihn mal aufräumen... Wünsche dir einen wunderbaren Sonntag. Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Ann,
    Deine Schublade ist doch noch i. O. Außerdem braucht man solche Schubladen. Und das mit den Liedern ist immer so`ne Sache. Es gibt viele Lieder, die nicht immer wahrheitsgetreu sind. Ich denke auch an die vielen Märchen, die doch eigentlich manchmal ganz schön grausam sein können. Aber ohne sie wäre es doch langweilig.

    Liebe Grüße

    lady-lila

    AntwortenLöschen
  13. liebste ann,
    akso ich finde, dass deine chaos-schublade ein waisenknabe gegen meine kompletten schubladen ist.
    kann man überhaupt in einer schublade ordnung halten? *grübelnd am kopf kratz*
    ich auf jeden fall nicht!
    ich habe nur chaos-schubladen und weisst du was?
    mich stört das noch nicht einmal, schliesslich weiss ich ja, wo alles ist und das ist die hauptsache! *lach*
    viele liebe grüsse lioba

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Ann,

    na, die Schublade geht doch aber! :-)
    Meine Schublade hatte ich dann auch noch gefunden ;-)

    Bei Liedern hat mich - anders als bei Dir - schon immer alles interessiert. Mal ist es hauptsächlich der Text, mal der Rhythmus, mal die Melodie oder mehreres zusammen. Aber Texte sind für mich schon ganz wichtig. Aber es muß nicht immer ein sehr anspruchsvoller Text sein, wenn er nur in sich stimmig ist oder einen Ohrwurm bedeutet. Es kommt für mich also darauf an ...auf das Gesamtbild des Liedes ...

    Ost-West-Problem? Habe ich jetzt keine Ahnung, wie das gemeint ist??

    Ja, früher, das ist nur in der Erinnerung "alles schön" - man denkt es sich hinterher schön. Es war halt anders und einiges mag sogar besser als heute gewesen sein. Bei der heutigen Deko sieht man das ganz besonders, wie primitiv manches doch war - wir nehmen es heute für Dekozwecke, aber benutzen würde es keiner mehr wollen im Alltag!


    Liebe Nachtgrüße
    Sara

    AntwortenLöschen
  15. @ Vintage
    Der ehemalige Leiter der Phys. Techn. Bundesanstalt in BS, Prof. Werner Gitt kann die Arche Noah sehr gut erklären:

    http://www.werner-gitt.de/down_deu/Das_sonderbarste_Schiff_der_Weltgeschichte.pdf

    Liebe Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Ann,

    die Schublade ist einfach Klasse!!! Solche braucht man unbedingt in einem Haushalt und das schöne an ihnen ist, dass sie sich von ganz alleine gestalten...:-)

    GLG Edith

    AntwortenLöschen
  17. Hallo liebe Ann,
    ich habe gerade Dein Hagebutten Herz entdeckt. Das ist ja total süß. Ist auch eine gute Idee. Muss ich mir mal merken.
    Lieben Gruß
    Anja

    AntwortenLöschen
  18. Leider habe ich deine Verlosung verpasst !!!! Ich werde dich aber trotzdem mal verfolgen!!!
    lg
    Claudi

    AntwortenLöschen