Sonntag, 12. Juni 2011

Fast "The same procedure as last year"...!

Vielen Dank für Eure Glückwünsche
und Kommentare!
Es ging übrigens noch so einiges schief an
dem Tag, z.B. landete der mitzunehmende
Geburtstagskuchen kopfüber im Treppenhaus
*FROY*.... oh nee... schnell alles aufgesammelt,
ehe wir ins Kino fuhren... und mittags waren
noch die Minipizzen vom Geburtstagkind angebrannt.
Na ja, manche Tage vergisst man besser...

So ein ähnlicher Tag war auch Montag vor 2 Wochen...
und irgendwie hatte ich doch auch ein gewisses
"Deja vu"-Erlebnis...
Zur Abschied-Klassenfahrt ging es für die vier
4. Klassen unserer Grundschule an die Ostsee
- von Montag bis Mittwoch.
Eigentlich.
Abends war ich mit ein paar anderen Müttern
in einem netten Lokal verabredet... wir waren
gerade am bestellen, da kommt, was kommen musste....
mein Handy klingelt....
5 andere Augenpaare schauten mich erwartungsvoll an
und sagten schon ahnungsvoll "Oh nee..!!" - ja,
sie hatten recht "Oh nee....!!".
Leider war tatsächlich der Lehrer dran.
Mein Sohn wünscht sich nach Hause zurück
- ja, ich ahnte es ja schon und da wurden
Erinnerungen wach: KLICK HIER!!


Ich hatte "Glück", musste nicht noch um 20.30 Uhr
abends an die Ostsee reisen (hätte ich wohl auch
nicht gemacht - ohne Auto!), ein Elternpaar aus der
Parallelklasse hatte seinen Sohn abends erst an die
Ostsee gebracht (wegen eines Termins), besuchten dort
noch Freunde und konnten so die "Retouren" mitnehmen.
Aus der Parallelklassen fuhren nämlich auch noch 2 Jungs mit zurück!


Jedenfalls war mein Sohn dann um 0.45 Uhr wieder
Zuhause... und soooo glücklich!!
Ja, ich hätte gleich mal wieder auf mein 1. Gefühl hören sollen...
gaaanz lange Zeit wollte er nämlich nicht mit auf die
Klassenreise mit (das stand schon seit der Sylt-Klassenreise fest),
dann mal kurz "doch" und die Tage zuvor wieder nicht, er weinte
auch am Wochenende zuvor viel, auch morgens noch...
Hätte ich ihn man gleich Zuhause gelassen, denn so
war es doch wieder mal ein teurer "Tagesausflug"!
Der Klassenkamerad, der letztes Jahr auch mit von Sylt
zurückkam, war gar nicht erst mitgefahren! Die
waren gleich klüger!
Tja... mal sehen, was wir machen, wenn in gut
einem Jahr die Klassenreise auf der neuen Schule
ansteht...


Nun ja, jedenfalls musste ich ja arbeiten und brachte
meinen Sohn die beiden Tage woanders unter
(sonst hätte er in eine 3. Klasse gemusst).
Und von dort auf dem Weg zur Arbeit entdeckte ich
morgens diese schöne Mohnblumenwiese...



Ja, so richtig langweilig wird es auch hier nicht...
sollte mich vielleicht auch umbenennen in
"Irgendwas ist immer" - aber so einen
Blog gibt es ja schon *lach*!

Morgen geht es hier weiter - mit einer Städtetour
(und eine Fortsetzung von Sylt gibt es auch bald
noch, sonst steht schon wieder der nächste Urlaub
vor der Tür...)

Einen schönen Pfingsmontag wünsche ich euch!

Upps, bemerkte gerade, dass dies der
300. Post war!

Kommentare:

  1. ach mensch, der arme Hase, aber was soll man machen bei so dollem Heimweh?Dann ist er halt noch nicht ich -verreise-alleine weit.Irgendwann macht es *klick* und dann geht er schon auf tour, da hat jeder glaube ich ein anderes Tempo ;o)!Wie gut, dass er gleich mit zurück gebracht werden konnte.Ich wünsche euch einen entspannten freien Montag, viele, liebe Grüße,Petra

    AntwortenLöschen
  2. Ohjeohje, kann das gut verstehen. Meiner macht dieses Jahr mit der 4. Klasse keine Klassenfahrt. Bin ich auch ganz froh drum. Er hatte auf der in der 3. Klasse schon keinen Spaß vor Heimweh...
    War als Kind aber ganz genau so. Mein Opa musste mich mal mitten in der Nacht von einer Übernachtung bei einer Freundin im gleichen Ort abholen! Ist mir heute noch peinlich.
    LG, Bianca

    AntwortenLöschen
  3. Ooooooooooooch, neee.... Du Arme! Ich hab den Post vom letzten Jahr noch ganz genau im Kopf!
    Hmm... Ich kann mir guuut vorstellen, dass du bereust nicht auf deine (und Sohnis) inneren Schweinehund gehört zu haben.
    Bin auch auf´s nächste Jahr gespannt!
    Nachti und einen schönen Pfingstmontag!
    Juliane

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Ann,
    danke für deinen lieben Kommentar! Ich kann mich noch gut an dein Posting vom letzten Jahr erinnern, aber wie Petra schon schreibt, dann ist er eben noch nicht so weit, ist doch nicht schlimm.... nur wirklich schade ums Geld. Aber Hauptsache es geht ihm jetzt gut und ihr habt schöne Pfingsten.
    Ganz liebe Grüße, Jess

    AntwortenLöschen
  5. Ach je, du Ärmste! Dabei sind Klassenfahrten doch eigentlich immer was Tolles... meine kleine fast 10-jährige genießt solche elternlose Ausflüge immer total. Heimweh - nö! Könnte man ja denken, zu Hause ists nicht schön....aber Quatsch - jedes Kind ist anders und meine große Kleine ist vielleicht einfach nur etwas abenteuerlustiger als dein Sohn. Vielleicht sollte ich sie mal bei Euch vorbei schicken....

    Ganz liebe Grüße, Anne.

    AntwortenLöschen
  6. congratulations on your 300 stunning posts!!!

    AntwortenLöschen
  7. In ein paar Jahren lacht ihr drüber! Solche Zeiten gibt es halt immer mal wieder - alles geht schief, nichts läuft. Haupftsache ist letztendlich, es geht ihm gut und irgendwann wird der Tag kommen wo er denn doch will.
    Ich wünsche Dir einen wunderbaren Pfingstmontag und sende liebe Grüße.
    Tanja

    AntwortenLöschen
  8. Oh jeee, der arme Kerl!
    Merlin hatte früher auch so ein schlimmes Heimweh...glaub mir, irgendwann verschwindet es von ganz allein!

    Einen schönen Pfingstmontag& gaaanz liebe Grüßkes, Anna!

    AntwortenLöschen
  9. Mensch, sünde, do!! Hoffentlich wird das nicht zu einem Ritual...

    GLG *Svenja*

    AntwortenLöschen
  10. oh ja....das kenne ich auch mit dem Abholen ....

    Alles Liebe dir und ein paar ruhigere Tage, nach den Turbulenzen ;o)

    Liebe Grüße

    neike

    und...ja...es ist schöner, aber jeder findet seinen Heimatort wahrscheinlich am schönsten von allen ...

    AntwortenLöschen