Sonntag, 12. Februar 2012

Alstereis*v*er*g*n*ü*g*e*n* oder: es war grausig, oder:

bin ich ein Pessimist?
Oder: bin ich einfach nur kritisch?
Oder: eben einfach kein "Mainstreamer" (genau!)...

Auch wir tummelten uns gestern auf der Alster.
Von Vergnügen kann allerdings aus meiner 
Sicht KEINE Rede sein...

Eigentlich wäre ich da auch gar nicht hingegangen,
denn ich finde solche Massenveranstaltungen einfach
nur ätzend! Und schon, weil da alle hingehen, möchte
ich einfach erst recht NICHT hingehen
(ja, da kommt er durch, der Steinbock?).

Aber da wir gestern zu einer anderen Veranstaltung
ohnehin in der City waren und der Jüngste das auch
noch nie gesehen hatte, gingen wir dann auch hin.
Puh! Allein schon, was auf den Straßen für ein
Chaos herrschte... uff!! Es war ein einziger
Ausnahmezustand. Und sogar hier draußen waren
die U-Bahnen schon voll...





Ich empfand es auch als ziemliche Angstpartie
darüber zu gehen, denn es war extrem glatt,
da kaum Schnee auf dem Eis war!! Ich war 
sowas von angespannt und wusste teilweise gar nicht
mehr, wie ich weiterkommen solle...
Ständig sah man welche hinfallen...
Die vielen Krankenwagensirenen wunderten mich da nicht mehr!

Ich war jedenfalls heilfroh, wieder gesund und munter
"an Land" zu sein... uff!!

Da lobe ich mir doch einen Spaziergang über die
Eisschollen am Elbufer in den Vierlanden
KLICK HIER 
vor 3 Jahren. Ähnlich sieht es dort jetzt sicher auch aus.


Und wo wir gestern *eigentlich* waren, seht ihr im nächsten Post!
Bis dahin: viele Grüße,
Ann


Kommentare:

  1. Liebe Ann,
    ich habe vorhin schon bei Neike ein Foto gesehen und mir fiel die Kinnlade runter, wirklich super krass!Freitag war es ja noch nicht so voll, aber es reichte trotzdem schon ;o).Aber jetzt Samstag und Sonntag - Respekt, dass du es deinem Sohn zuliebe getan hast !Ich fand es am Freitag am Rand noch erträglich aber in der Mitte,Halleluja, jetzt weiß ich was "Spiegelglatt" ist...ich freue mich, dass ihr da auch wieder heil runter gekommen seid ;o)!Liebste Grüße,Petra

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Ann,
    für mich wäre das auch nichts!
    In erster Linie traue ich der Eisfläche nicht, allein die Vorstellung das nur 20 cm Eis mich von dem kalten Wasser trennen! Niiiiiieeeeeeemals!
    Und dann die ganzen Menschen!
    Einen schönen Wochenstart und ♥liche Grüße
    Manuela

    AntwortenLöschen
  3. Puuuh, ziemlich voll dort, für mich wäre das auch nix!
    Liebe Grüße, Coco

    AntwortenLöschen
  4. Ich kann Dich sehr gut verstehen, liebe Ann! Bin zwar früher auch gern mal Eis gelaufen, aber nicht bei solchen Massen-Veranstaltungen. Und ich hätte auch kein allzu großes Vertrauen in die Dicke des Eises, denn als Kind bin ich - wenn auch nur mit einem Bein, mal eingebrochen. ;-)
    Da braucht man wirklich Spikes, wenn man mit Schuhen drühergehen will. Ich weiß es noch vom vorigen Winter, als hier die Straßen so vereist waren. Man konnte kaum gehen, ohne hinzufliegen. Allein in unserer Stadt gab es damals Hunderte von Knochenbrüchen ;-) Nie dagewesen!

    Die Fotos hast Du wieder sehr schön gestaltet mit der Schrift!

    Liebe Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen
  5. Huch - ehemaliger? Kevin Costner-Fan???

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Ann,
    danke für deinen lieben Besuch bei mir.
    Also, da hätte ich auch Angst, so faszinierend die "Frozen Alster" auch sein mag....
    Herzliche Grüße,
    Salanda

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Ann,

    Ja, wegen das Chaos kann man sich auch nicht wirklich freuen! Es ist dazu wirklich zu sehr übervölkert (na mein Deutsch läuft nicht gut...) aber gut, für die Kinder kann man es verstehen. Soviel Eis wie damals auf der Elbe so etwas habe ich im Leben noch nie gesehen. Hier sowieso nicht. Es hat zwar letzte Nacht bis 8 Grad minus gefroren und diese Nacht auch wieder 6 Grad minus aber dafür am Mittwoch wieder 21 Grad! Also kaum die Rede wert. Schade nur dass unsere Magnolien Blüten alle braun sind heute... Sah so traurig aus beim Frühstück. Ich wollte noch ein Bild machen von ein selbstgestrickter Pulle in der Farbe vom Blüten... geht nicht mehr!
    Ganz lieber Gruss und hält euch warm!

    Mariette

    AntwortenLöschen
  8. Ah ja ich merke es geht mir nicht alleine so, aber meine Kids haben es auch noch nie gesehen und naja....
    Angeblich soll der RTW nur 120 mal gefahren sein, mir kam das in der Zeit wo wir da waren im Minutentakt vor.
    Da bin ich mal gespannt wo ihr gestern noch gewesen seid...

    Liebe Grüße

    Nicole

    AntwortenLöschen
  9. Guten Morgen liebe Ann,

    mir geht es genauso wie dir, wo es Massen gibt, bin ich eigentlich nicht zu sehen und gestern machte ich mir auch meine Gedanken über die Massen auf unseren Seen, früher liebte ich es dort Schlittschuhe zu fahren , aber heute als Erwachsener traue ich mich nicht mehr drauf , zu groß ist die Angst das plötzlich das Eis unter den Füßen weg bricht , eine Garantie das es hebt gibt es sicherlich nicht ...

    Hab einen guten WochenStart

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  10. Lustig, Du schreibst genau das, was ich bei jedem Bericht im TV auch gedacht habe:

    1. ich mag solche Großveranstaltungen gar nicht
    2. was soll das eigentlich? ist doch wieder nur eine Freßmeile
    3. hab Angst, dass was passiert - vom Hinfallen bis Einbrechen...

    Liebe Grüße
    Katja

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Ann,
    ich kann Dich gut verstehen, mir ging es auch so...es war einfach glatt und voll.
    Wir waren Samstag da und getsren hiert bei uns auf dem Dorfsee :o)) viel entspannter und auch Musik und Spaß.
    Und die Hamburger sind hier raus gekommen...
    LG Imke

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Ann
    Das wären auch mir ZU VIELE Leute gewesen. Ich mag auch keine Massenveranstaltungen. Da geh ich doch lieben im nahen Wald spazieren...
    Eine wunderschöne Woche und gglg

    Marianne

    AntwortenLöschen
  13. Absolut nix für mich, man muss ja nicht überall dabei sein, ich meide Massenveranstaltungen eh!!!!
    LG
    Tinka

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Ann,
    Massenveranstaltungen mag ich auch nicht. Deswegen war ich auch noch nie auf einem Konzert Kino oder Theater ist das was anderes). Sieht aber toll aus wenn die Menschen so übers Eis laufen.
    Bei uns ist nichts zugefroren.
    Liebevolle Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  15. Hach, liebe Ann, bin ich froh, dass es nicht nur mir so geht... Ich mag solche Veranstaltungen auch nicht und versuche einen großen Bogen um solche Sachen zu machen... Aber der Kinder wegen kommt man oft auch nicht drumherum...
    Und ich bin Schütze. ;o)
    Sei ganz lieb gegrüßt!!!
    Juliane

    AntwortenLöschen
  16. MIR wärs auch viel zu voll! Auf UNSERM See im Nachbarort sind so 20-30 und 5-6 Hunde, das REICHT mir!
    GLG
    bin schon gespannt, wo ihr wart!
    GLG
    CLaudi

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Ann,

    ich sehe es ähnlich wie Du. Wir waren so gar nicht begeistert. Viel zu voll, viel zu laut.
    Dir eine schöne Woche.

    Gela

    AntwortenLöschen
  18. hihi, so sieht es jede anders.
    Der Kontrapost zu meinem ;o)
    Mir kam es gar nicht so voll vor, erst als wir wieder gingen und ich hinterher die Fotos sah, hab ich das realisiert.

    Aber so ein ruhiger Spaziergang hat auch was und als Stenzeichen Zwilling geht immer alles ;o)))


    Liebste Grüüße

    Neike

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Ann,
    ich hab gestern im Fernsehen in den Nachrichten Berichte darüber gesehen...für mich wäre das auch nix gewesen! So eine Menschheit!!!
    Einen schönen Start in die neue Woche,
    Barbara

    AntwortenLöschen
  20. Huuuu, ich wundere mich, dass das Eis die ganzen Menschen getragen hat! Vermutlich hätte ich auch ziemlich Angst gehabt, wegen der Fülle und Glätte usw.

    Da war unser Ausflug am Sonntag zum kleinen Waldsee vermutlich Erholung. Wir sind nur etwa 6 Menschen begegnet, es gab keinen Glühweinstand, aber es war schööööön ruhig und die Kinder hatten trotzdem Spaß.

    Vielleicht muss man das Altereisvergnügen auch einfach mal gesehen haben, wenn man in dere Nähe wohnt, denn es findet ja nicht sooo häufig statt.
    Nebenbei erwähnt: Witzig ist, das ich gerade ein Buch von Petra Oelkers darüber gelesen habe. Es handelt aber irgendwann 17hundert sonstewas

    Liebe Grüße
    Stefanie

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Ann, ich stimme dir zu, Massenveranstaltungen sind auch nicht meins und hingefallen bin ich schon so oft unfreiwillig, da werde ich es nicht herauslocken.

    Hab es schön!

    LG Rosine ♥♥♥

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Ann,
    ich hätte mich erst garnicht drauf getraut aufs Eis, da bin ich viel zu ängstlich.
    Waren ja einige Bloggerrinnen dort, hättet ihr fast ein kleines Bloggertreffen veranstalten können, auf drei Posts hab ich jetzt schon das Alstervergnügen gesehen ;-).
    LG von Tatjana

    AntwortenLöschen
  23. Oja, ich habe es auch im Fernsehen gesehen..und noch gedacht…"ach du meine Güte, wie brechenvoll ist das denn?!"!..Gut, dass ihr heil wieder daheim gelandet seid!
    Groetjes,
    Maren

    AntwortenLöschen
  24. ...ich kann dich ja verstehen - aber ich hätte es gern mal gesehen, muss ich gestehen! Aber ich glaube, so ganz geheuer wäre mir das Ganze auch nicht gewesen.
    Aber ist ja alles gut gegangen!
    Hab eine schöne Woche, sei lieb gegrüßt,
    Tanja

    AntwortenLöschen
  25. Dankeschön! Ich glaube ich hätte auch Angst dass das Eis jeden Moment zusammen krachen würde ;) aber so als Außenstehender sieht es doch schön aus ;)
    Lg Ronja

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Ann,
    ich kann Dich gut verstehen, ich mag Massenveranstaltungen auch nicht wirklich gerne....
    Und bei DEn Bildern musste ich auch grinsen, hätte man eigentlichn richtig fahren können?
    Lieeebe Grüssle
    Nina

    AntwortenLöschen
  27. Hallo Ann,
    ich hab mir das Treiben im Fernsehen angesehen und ich glaube, ich hätt´s auch gelassen.
    Schon allein wenn man denkt, wieviel Gewicht durch die Besucher aufs Eis kommt.....
    Ich mag auch die beschaulicheren Plätze.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen